Demokratie

Mehr zum Thema:

Verfassungsrecht Rubrik, Rechtsstaatlichkeit, Republik, Demokratie, Staatsziele

4,29 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
7

Der Begriff der Demokratie beinhaltet mehrere Merkmale:

  • Die Volkssouveränität : "Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus". Der Willen des Volkes muss sich also im Handeln der Staatsorgane widerspiegeln.

  • Mehrheitsentscheidungen, die dennoch einen gewissen Minderheitenschutz mit Rücksichtnahme auf deren Ansichten garantieren.

  • Das Repräsentationsprinzip, das als besonderes Merkmal eine Volksvertretung aufweist. Diese Vertretung (Repräsentation) muss einen entscheidenden Einfluss auf das politische Geschehen ausüben und so "den Wunsch des Volkes" verwirklichen.

  • Eine Volksvertretung, die in regelmäßigen Abständen durch die Bürger mittels freier Wahlen neu legitimiert wird. Das Wahlrecht kann nicht entzogen werden, es kann allerdings eingeschränkt werden (z. B. bei geistiger Unzurechnungsfähigkeit).

  • Politische Gleichheit meint, dass kein Unterschied in der Stimmenwertigkeit bestehen darf, es muss eine Minderheit die Chance besitzen, durch legale Instrumente zur Mehrheit zu werden.

  • Es müssen Informationsfreiheit und Freiheit der Meinungsäußerung gegeben sein, so dass jeder Bürger Zugang zu denselben Medien besitzt und ihm dieselben Mittel für die Informationsbeschaffung sowie -verbreitung und der Meinungsäußerung zur Verfügung stehen.

Viele dieser Merkmale sind untrennbar miteinander verbunden und lassen sich ohne die anderen nicht verwirklichen oder machen ohne diese keinen Sinn.

1234
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Staatsziele und Organisation der Bundesrepublik Deutschland
Seite  2:  Demokratie
Seite  3:  Rechtsstaatlichkeit
Seite  4:  Bundesstaatliche Ordnung oder Föderalismus
Seite  5:  Republik
Seite  6:  Sozialstaatlichkeit
Seite  7:  Umweltschutz
Seite  8:  Staatsauffassungen
Seite  9:  Definitionen des Staates
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Verfassungsrecht Die Verfassungsbeschwerde