Sperrfristverkürzung

Mehr zum Thema:

Verkehrsrecht Rubrik, Sperrfristverkürzung, Führerschein

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Ihnen wurde der Führerschein entzogen und eine Sperrfrist für die Neuerteilung wurde durch den Richter festgesetzt? Selbst nach einem solchen Urteil ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Gem. § 68a StGB kann eine Sperrfrist auch vor Ablauf aufgehoben werden. Eine Sperrfristverkürzung zur vorzeitigen Wiederbeantragung ist sehr oft möglich.

Die richtigen Argumenten, in denen das Gericht erkennen kann, dass Sie sich mit dem Ihnen vorgeworfenen auseinandergesetzt haben, kann zu einer Verkürzung der Sperrfrist von in der Regel zwei bis drei Monaten führen. So führt z.B. die Teilnahme an psychologischen Seminaren bei den Gerichten fast regelmäßig zu Pluspunkten. Dies gilt auch nach einem Führerscheinentzug bei Alkohol- oder Drogenmissbrauch im Straßenverkehr.

Oliver Kranz
seit 2005 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Strafrecht
Kaiserstr. 50
60329 Frankfurt
Tel: 069/682000
Web: www.ra-kranz.de
E-Mail:
Verkehrsrecht
Preis: 100 €
Antwortet: ∅ 9 Std. Stunden

In Fällen, in denen eine MPU nicht vermeidbar ist, können solche Seminare als Vorbereitung dienen und ggf. eine frühzeitigere MPU erreicht werden.

Die Voraussetzungen für eine Sperrzeitverkürzung sind zwar in Deutschland einheitlich, jedoch unterscheiden sich die Vorgehensweisen von Bundesland zu Bundesland. Sie sollten daher möglichst frühzeitig anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen.

 

Oliver Kranz
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Strafrecht

***********************************
Kranz Rechtsanwalt

Kaiserstr. 50, 60329 Frankfurt

Tel. 069 / 68 2000
Fax 069 / 68 2000-111

www.ra-kranz.de
Wollen Sie mehr wissen? Lassen Sie sich jetzt von diesem Anwalt schriftlich beraten.
Diskutieren Sie diesen Artikel
Sie haben Fragen? Nehmen Sie gleich Kontakt auf.
Rechtsanwalt
Oliver Kranz
Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Strafrecht
Frankfurt
Guten Tag Herr Kranz,
ich habe Ihren Artikel " Sperrfristverkürzung" gelesen und würde darüber gerne mit Ihnen sprechen.
Kontakt aufnehmen