Spanisches Familienrecht - Express-Scheidung in Spanien

Mehr zum Thema:

Recht in Spanien Rubrik, Scheidung, Spanien

5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
1

Eine Scheidung nach spanischem Recht ist ohne Trennungsjahr nach 3 Monaten Ehedauer möglich

Handelt es sich bei den Ehegatten um ein gemischt-nationales Ehepaar, d.h. deutsch-spanisch, ist das Recht des Staates anwendbar, in welchem beide Ehegatten ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben oder während der Ehe zuletzt hatten, wenn einer von ihnen dort noch seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Lebt z.B. eine deutsche Frau mit ihrem spanischen Ehemann auf Mallorca, ist spanisches Familienrecht für die Voraussetzungen der Ehescheidung anwendbar. Ebenso verhält sich dies, wenn der deutsche Ehegatte nach Deutschland zurückkehrt und der Spanische weiterhin auf Mallorca lebt.

Martina  Dyllong
seit 2010 bei
123recht.net
Rechtsanwältin
Hagener Str. 231
44229 Dortmund
Tel: 0231-220 83 77
Web: www.kanzlei-dyllong.de
E-Mail:
spanisches Immobilienrecht, spanisches Erbrecht, Erbrecht, Internationales Erbrecht, Internationales Recht

Nach spanischem Recht kann eine Ehe, wie in Deutschland, nur durch ein gerichtliches Urteil geschieden werden. Allerdings müssen die Ehegatten kein Trennungsjahr einhalten. In Spanien ist die einzige Voraussetzung, dass die Partner drei Monate verheiratet waren. Sodann kann die Scheidung sowohl von beiden Ehegatten gemeinsam als auch einzeln beantragt werden.

Autorin
Die Autorin Martina Dyllong ist eine auf das Erb- und Immobilienrecht spezialisierte Rechtsanwältin

Kontakt:
Kanzlei Dyllong
Hagener Str. 231
44229 Dortmund
Info@kanzlei-dyllong.de, www.kanzlei-dyllong.de
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Recht in Spanien Erben und Vererben einer Immobilie in Spanien