Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
466.622
Registrierte
Nutzer

Sozialleistung bei Behinderung

3.1.2013 Thema abonnieren
 Von 
patrick_459
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Sozialleistung bei Behinderung

Hallo,

mich beschäftigen seit geraumer Zeit ein paar Punkte, worauf ich genauere Antworten benötige.

Kurz zur Situation:

Eine Bekannte, 25 Jahre ist seit nun mehr als 7 Jahren an Atypischem Gesichtsschmerz erkrankt. Aufgrun dessen hat sie einen Behinderungsgrad von 80% und ist Berufsunfähig.
Zur Zeit lebt meine Bekannte noch bei ihren Eltern.

Nun zu meinen Fragen:

Stehen meiner Bekannten staatliche Leistungen zu?
Wenn ja, welche?

Wie sieht es mit den Leistungen aus, wenn meine Bekannte alleine Wohnt, oder mit einem Partner/Ehemann.

Der VDK als Ansprechpartner zeigt sich in dieser Situation leider recht unkooperativ.

Ich danke vielmals im voraus,

Verstoß melden

Bescheid anfechten?

Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Heiliger
(21071 Beiträge, 11174x hilfreich)

Je nachdem, ob sie als erwerbsfähig eingestuft wird oder nicht, steht ihr Alg 2 oder Grundsicherung für Erwerbsunfähige zu. Beim Zusammenleben mit einem Ehemann ist dieser natürlich unterhaltspflichtig, beim Zusammenleben mit einem Partner wird nach einem Jahr eine Bedarfsgemeinschaft angenommen, was wiederum zur Unterhaltspflicht führt.

-----------------
" Lebenslänglich sind NICHT 25 Jahre!"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Schnebi
Status:
Lehrling
(1064 Beiträge, 544x hilfreich)

Also ich sehe hier zumindest keine behinderungsbedingten Sozialleistungen die zustehen würden. Natürlich sind, wie muemmel auch schon geschrieben hat, die üblichen Sozialleistungen wie ALGII oder Grundsicherung möglich.

Wobei hier ja die Rede von Berufsunfähigkeit ist, was ja bedeutet, dass man für den allgemeinen Arbeitsmarkt trotzdem ncoh als erwerbsfähig gilt, wodurch Grundsicherung ja quasi schon ausgeschlossen wäre.

-----------------
" Dieser Beitrag ist nur meine persönliche Meinung. Es handelt sich um keine Rechtsberatung!"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden