Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.193
Registrierte
Nutzer

Sonderkündigung bei befristetem Mietvertrag

7.4.2002 Thema abonnieren Zum Thema: Mietvertrag
 Von 
Beetz
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Sonderkündigung bei befristetem Mietvertrag

Leider habe ich im September 2001 einen auf 3 Jahre befristeten Mietvertag mit meinem damaligen Freund unterschrieben. Unsere Beziehung endete im Januar 2002 und ich will aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen. In diesem Monat hat meine Firma mir ein Angebot gemacht, welches eine Versetzung beinhaltet. Mein damaliger Partner ist nicht bereit die Wohnung aufzugeben und auch nicht bereit mich aus dem Mietverhältnis zu entlassen. Leider ist es von seiner Seite auch zu körperlicher Gewalt gekommen, so das ich zur Zeit die Wohnung aus Angst nicht bewohne.
Was kann ich tun um Mann und Wohnung entgültig loszuwerden??
Bitte dringend helfen!!!

Verstoß melden

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 2474 weitere Fragen zum Thema
Mietvertrag


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Scharnhorst
Status:
Praktikant
(827 Beiträge, 81x hilfreich)

Sehr geehrte Frau Beetz,

vertrackte Situation. Ansprechpartner für eine Entlassung aus dem Mietverhältnis ist ausschließlich der Vermieter. Dieser "verzichtet" auf einen von zwei Vertragsschuldnern. Aus taktischen Gründen sollten Sie nur Trennung und Versetzung ansprechen, die sonstigen Probleme würde ich außen vor lassen, es sei denn Ihr Vermieter ist hierfür besonders empfänglich.

Bitte schauen Sie einmal nach, ob in Ihrem MV eine gegenseitige Ermächtigung zur Abgabe bzw. Annahme von Willenserklärungen auf Mieterseite enthalten ist. Einige Musterverträge sehen dies vor, da die Vermieter irgendwelche Vertragänderungen nicht immmer allen Mietern sondern nur einem zukommen lassen wollen.

Mit freundlichen Grüßen

Scharnhorst
Rechtsanwalt

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr