Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.864
Registrierte
Nutzer

Softwarelizenz GPLv2

6.1.2016 Thema abonnieren
 Von 
Tirion
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Softwarelizenz GPLv2

Hallo,

ich würde gerne eine unter der GPLv2 Lizenz veröffentliche Software auf meiner Webseite nutzen. Besucher der Webseite werden dabei die Möglcihkeit haben teile der Software auszuführen (also ist die Software sozusagen fernsteuerbar) und die Ausgabe der Software einzusehen. Da ich vorhabe Teile der Software abzuändern wollte ich nun wissen ob ich nun durch die Lizenz dazu gezwungen bin den veränderten Quellcode offenzulegen.

Da die GPLv2 Lizenz aus dem Jahre 1991 stammt war dieser Fall scheinbar nicht vorgesehen und es finden sich für mich keine erkenntlichen Anhaltspunkte für diesen speziellen Anwendungsfall.

Im FAQ der Lizenz findet sich jedoch folgende Frage-Antwort-Kombination:

Frage:

Zitat:
A company is running a modified version of a GPL'ed program on a web site. Does the GPL say they must release their modified sources?


Antwort:
Zitat:
The GPL permits anyone to make a modified version and use it without ever distributing it to others. What this company is doing is a special case of that. Therefore, the company does not have to release the modified sources.

It is essential for people to have the freedom to make modifications and use them privately, without ever publishing those modifications. However, putting the program on a server machine for the public to talk to is hardly "private" use, so it would be legitimate to require release of the source code in that special case. We are thinking about doing something like this in GPL version 3, but we don't have precise wording in mind yet.

In the mean time, you might want to use the Affero GPL for programs designed for network server use.

Im ersten Abschnitt der Antwort liest es sich ja auf jeden Fall so als dürfte ich das ganze so tun. Im zweiten Abschnitt lese ich dann aber,

Zitat:
However, putting the program on a server machine for the public to talk to is hardly "private" use, so it would be legitimate to require release of the source code in that special case.

was widerum so klingt als müsse ich die Software veröffentlichen.

Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Ansonsten sollte ich vielleicht noch dazu erwähnen, dass die Software kein unter GPLv2 geschütztes Material in der Ausgabe mitgibt. Die audiovisuellen Ausgaben der Software (Schriftart, Grafiken, Sounds) sind unter einer anderen Lizenz verbreitet. Somit sollte der Teil schonmal kein Problem darstellen sondern es geht rein um die Ausführung des Programms durch den Nutzer über die Webseite.

-- Editier von Tirion am 06.01.2016 15:21

-- Editier von Tirion am 06.01.2016 15:26

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
TheSilence
Status:
Lehrling
(1657 Beiträge, 900x hilfreich)

Zitat:
was widerum so klingt als müsse ich die Software veröffentlichen.

Nein, der Absatz besagt nur, daß der Autor *meint* ("it would be legitimate to require"), in so einem Fall *sollte* die Lizenz das verlangen (und daß das in Version 3 der GPL so drinstehen werde).

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen