Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Sofortkauf bei Privatperson / muß ich den Aritkel abnehmen ?

31.1.2003 Thema abonnieren Zum Thema: Sofortkauf
 Von 
Marius16
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Sofortkauf bei Privatperson / muß ich den Aritkel abnehmen ?


Hallo,

bei eBay habe ich 2 Wochen vor Weihnachten einen Artikel für ca. 98€ per Softkauf erstanden. (bei einer Privatperson)
Leider habe ich bis heute den noch nicht abgewickelt - irgendwie ist es in vergessenheit geraten. Einige Mails wurden geschrieben mit der Bitte um Storno, da ich den Artikel jetzt schon anderweitig bekommen habe. Der Käufer besteht allerdings auf die Abnahme des orginalverpackten Artikels und droht mit Rechtsanwalt usw.

Muß ich den Artikel abnehmen ? Ich will ihn auch nicht mehr !

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 50 weitere Fragen zum Thema
Sofortkauf


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
MCNeubert
Status:
Lehrling
(1337 Beiträge, 167x hilfreich)

Sie müssen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Da es sich bei dem Käufer um eine Privatperson handelt, gibt es bis jetzt keinen einzigen Grund den Kaufvertrag zu widerrufen (123recht.net Tipp: Widerruf ) oder zurückzutreten.
Das sie den Artikel schon anderweitig erstanden haben und ihn jetzt nicht mehr wollen IST KEIN GRUND!!!!!!!!!

Auch der Sofortkauf ändert daran überhaupt nichts.

Und wenn sie den Artikel tatsächlich nicht brauchen, dann stellen sie ihn doch selbst wieder bei ebay rein und verkaufen ihn - möchte mal sehen, wie sie reagieren, wenn ihr Käufer plötzlich keine Lust mehr hat den Artikel abzunehmen.

Gruß
MCNeubert

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
psst
Status:
Lehrling
(1576 Beiträge, 152x hilfreich)

Analysieren Sie doch mal , ob es sich wirklich um eine Privatperson handelt , bzw. ob es tatsächlich ein nicht gewerblicher Verkauf war.
Nicht jeder,der sein Handeln auf eBAy als sein Privatvergnügen betrachtet , handelt auch als solcher im Sinne der Gesetze.

Wie häufig handelt er ?
In welchem Zeitraum?
Womit ? Überwiegend Neuware ? Anzahl der einzelnen Artikel ? Haushaltsübliche Mengen ? Erlöshöhe ?
In welchem Umfang ?

Ziel muß es sein ihm Nachhaltigkeit und Gewinnerzielungsabsicht nachzuweisen !

Aber wenn tatsächlich Privat dann leider siehe oben!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen