Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
462.022
Registrierte
Nutzer

Seebeben&Flutwelle in Asien"Ein Paradies wurde zur Hölle"

1.1.2005 Thema abonnieren
 Von 
guest123-194
Status:
Lehrling
(1169 Beiträge, 15x hilfreich)
Seebeben&Flutwelle in Asien"Ein Paradies wurde zur Hölle"

Alles was wir erleben mit unseren kleinen Sorgen und Nöten,ist für mich seit dem Seebeben zur Nebensache geworden.
Soviele unschuldige Menschenleben innerhalb von Sekunden, Minuten einfach ausgelöscht.Für mich kaum in Worte zufassen.
Und wieder mal hat es die Ärmsten der Armen getroffen.
Soviel Trauer,Leid,es regt zum Nachdenken an,wie klein wir Menschen im Grunde sind und uns mit unötigen Sorgen das Leben teilweise sehr schwer machen.
Wie geht Ihr damit um???
Es sind soviele Familien auseinander gerissen worden. :(
Für mich unfassbar.


Nachdenkliche Grüsse
von Pushy

***SORGE DICH NICHT LEBE***

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Purzelbär
Status:
Lehrling
(1604 Beiträge, 143x hilfreich)

Hallo Pushy,

sehe ich genauso wie du, habe ich schon in den Neujahrstread geschrieben. Da war eine Frau, die hat ihre beiden toten Kinder im Arm gehalten und bitterlich geweint. Seid ich Mutter bin, kann ich in Etwa nachvollziehen, wie sie sich fühlen muss - es ist absolut entsetzlich. Da rücken Probleme, dass z.B. Umgangsrecht unzureichend eingeräumt wird, total in den Hintergrund - diese Kinder leben noch...



-----------------
"VLG nefertari1968 <img src="http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=1924">"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest123-194
Status:
Lehrling
(1169 Beiträge, 15x hilfreich)

@nefertari
In Hinsicht auf alles,was um uns herum auf der Welt geschieht,muss ich eingestehen,das es uns sehr gut geht.
Von daher macht es mich nachdenklich,weil der Mensch immer nach besserem strebt und in der eigenen Unzufriedenheit vergisst,wie gut wir es doch letztendlich haben.
Ich wünsche Euch viel Glück,Zufriedenheit und vorallem Gesundheit für das Jahr 2005.
Schau Dir nur Deinen kleinen an,dann weiss man erst,was Glück bedeutet.
Meine sind ja schon "fast erwachsen",dennoch
sind sie das Wichtigste in meinem Leben.
Dir einen schönen Sonntag+

LG Pushy

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
teufelin
Status:
Master
(4629 Beiträge, 186x hilfreich)

@nefertari,
auch wenn die Kinder, deren Vätern kein Umgangsrecht eingeräumt wird, physisch noch leben - für die Väter sind sie nicht mehr da. Und für die meisten dieser Kinder sind die Väter tot.
Sicher ist es schlimm, was da in Asien passiert ist aber ich denke, dass die wenigsten Väter dies über ihr eigenes Schicksal tröstet.
Ich persönlich war noch nie ein Mensch, der sich Probleme selbst macht. Deshalb bin ich auch der Meinung, dass viele Leute solche Katastrophen zum Anlass nehmen sollten, mal über ihre selbstgemachten Problemchen nachzudenken. Da geb ich dir Recht.
Umgangsvereitelung allerdings zu "Hintergrundproblemchen " zu degradieren, kann ich nicht nachvollziehen.
Bei einem jahrelangen Streit über 20 EU Unterhalt würde ich da ganz anders reden.

Alles Gute für dich und deinen Kleinen und für alle, die "echte" Probleme haben. Ob es jetzt ein Todesfall ist oder Umgangsvereitelung oder oder.....

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Purzelbär
Status:
Lehrling
(1604 Beiträge, 143x hilfreich)

Hallo Teufelinchen :-))

du hast recht - meine Reaktion hier lag auch daran, dass ich dieses Bild nicht mehr aus meinem Kopf bekomme - Diese Frau, ein Kind rechts, eins links im Arm und eine Form von "schreienden Weinens", nicht hör- aber sichtbar... es hat mich tief berührt.

-----------------
"VLG nefertari1968 <img src="http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=1924">"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr