Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.864
Registrierte
Nutzer

Schufaeintrag nach 4 Jahren löschen

12.1.2015 Thema abonnieren Zum Thema: Schufaeintrag
 Von 
Kein Ferngucker
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
Schufaeintrag nach 4 Jahren löschen

Der Gläubiger hat im Jahre 2010 sein Geld erhalten.
Nach meinen Kenntnissen wird der Schufaeintrag nach 4 Jahren gelöscht.
Muss man Gebühren bezahlen, um zu erfahren, ob der Eintrag wirklich gelöscht wurde? Wenn die sich weigern, den Eintrag zu löschen, habe ich dann einen gesetzlichen Anspruch darauf, dass der Eintrag nun endlich gelöscht wird.
Es gab einen Vollstreckungstitel.Den Titel habe ich jedoch zurück erhalten, weil alles bezahlt ist. Wenn allerdings weitere Unkosten deswegen entstehen - wer muss dann dafür aufkommen?
Vielen Dank für Ihre Info.




-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 65 weitere Fragen zum Thema
Schufaeintrag


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Guybrush Threepwood
Status:
Schüler
(184 Beiträge, 362x hilfreich)

Du hast Anspruch auf Erteilung einer Selbstauskunft. Soweit du nur einen Antrag pro Jahr stellst, ist das kostenlos. Guckst du hier:

https://selbstauskunft.net/
https://selbstauskunft.net/beispiel.pdf

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
mepeisen
Status:
Weiser
(16901 Beiträge, 11574x hilfreich)

quote:
Wenn die sich weigern, den Eintrag zu löschen, habe ich dann einen gesetzlichen Anspruch darauf, dass der Eintrag nun endlich gelöscht wird.

Ja



-----------------
"Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt."

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen