388.163
Registrierte
Nutzer
 www.123recht.net » Forum » Mietrecht » Schlüsselübergabe vor der Wohnungsabnahm...

Schlüsselübergabe vor der Wohnungsabnahme?

Leserwertung
(0):
 Thema bewerten!

2958 Aufrufe

Schlüsselübergabe vor der Wohnungsabnahme?

Hallo,
Mein Mietvertrag läuft am 30.9.2008 aus. Vereinbart wurde die Wohnungsabnahme zum 3.10.2008. Heute ruft der Vermieter an und will am 1.10.2008 die Schlüssel haben. Kann er das Verlangen? Ich weiß doch nicht was er bis zum 3.10.2008 in der Wohnung macht. Am schluss macht er noch Sachen kaputt und ich muss haften.

Danke für eure Hilfe


von karla31 am 30.09.2008 11:34
Status: Praktikant (16 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)


Noch unsicher oder nicht ganz Ihr Thema?
Auf Frag-einen-Anwalt.de antwortet Ihnen ein Rechtsanwalt innerhalb von 2 Stunden. Sie bestimmen den Preis.
>Schlüsselübergabe vor der Wohnungsabnahme?
Neutrale Zeugen haben und zusätzlich Fotos machen. Unmittelbar danach (unter Zeugen) Schlüsselübergabe. Alles was danach geschieht ist quasi für die Galerie. Wichtig ist, bei der (dann eigentlich unnötigen) Wohnungsabnahme im Übergabeprotokoll nur den Zustand unterschreiben - allerdings erstmal zu nix verpflichten.

Für Schäden nach Schlüsselübergabe haftet der Vermieter.


von guest-12321.12.2010 11:06:01 am 30.09.2008 12:01
Status: Unsterblich (1984 Beiträge)
Userwertung:  2,5  von 5 (von 23 User(n) bewertet)

>Schlüsselübergabe vor der Wohnungsabnahme?
was ist wenn ich auf den übergabetermin am 3.10.2008 bestehe und auch erst da die schlüssel abgebe? können dann konsequenzen auf mich zu kommen?


von karla31 am 30.09.2008 12:19
Status: Praktikant (16 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

>Schlüsselübergabe vor der Wohnungsabnahme?
Der VM hat das Recht am 1.10 die Schlüssel zu erhalten. Die Übergabe am 3.10. ist ein Entgegenkommen, zu dem er nicht verpflichtet ist. Er kann von Dir verlangen, dass Du bis 3.10 noch Miete zahlst. Theoretisch könnte er noch wegen verspäteter Rückgabe der Mietsache Schadensersatz verlangen, wenn denn tatsächlich eine Schaden entstehen sollte. Dieser könnte z.B. durch einen Nachmieter entstehen, der am 1. in die Wohnung will und jetzt gezwungen ist seine Sachen zwischenzulagern.
Was spricht dagegen morgen eine Abnahme mit dem VM zu machen? Falls das nicht möglich ist, und der VM die Übergabe am 3. unbedingt machen will, wäre andererseits ein möglicher Schaden kaum nachzuweisen.
Er kann schlecht einen Nachmieter in die Wohnung lassen und anschließend noch eine Abnahme mit Dir machen.

Kurz: Frag den VM, ob er morgen die Abnahme macht, ansonsten mach es wie von ah_xy beschrieben.


von Interessierter Laie am 30.09.2008 12:50
Status: Unsterblich (1647 Beiträge)
Userwertung:  2,8  von 5 (von 13 User(n) bewertet)


123recht.net ist Rechtspartner von:

388163
registrierte
Nutzer

durchschnittl. Bewertung

119656
beantwortete Fragen
24
Anwälte jetzt
online