388.034
Registrierte
Nutzer
 www.123recht.net » Forum » Mietrecht » Schimmelschaden! Wer zahlt die Möbel?

Schimmelschaden! Wer zahlt die Möbel?

Leserwertung
(0):
 Thema bewerten!

2523 Aufrufe

Schimmelschaden! Wer zahlt die Möbel?


Hallo,

meine Frage ist folgende:

Wer muß bei Schimmelschaden am Möbeliar zahlen? Vermieter oder Mieter? Der Vermieter hat sich bereiterklärt die Feuchte stelle durch Handwerker zu beheben. Er meinte dass soll genügen und der Rest geht Ihn nichts an. Wir sehen das aber anders. Da wir laut Gutachter nicht die Feuchtigkeit verursachen haben wir den Schimmel nicht erzeugt. Die Möbel sind nagelneu. Es kann doch nicht sein, dass wir jetzt neue Möbel kaufen müssen, wegen etwas, was wir garnicht verschuldet haben!

-Darf ich den Betrag der Möbel von der Miete einbehalten?

-Darf ich die Miete Kürzen, weil wir voraussichtlich noch weitere Wochen das Schlafzimmer nicht bewohnen können?

Desweiteren habe ich kein Schreiben über das Gutachten bekommen, weil der Gutachter meinte, falls es zu einem Gerichtsprozess kommen sollte, so wie so ein Gutachter von seiten des Gerichts nochmal kommen muß.

Stimmt das?


Für eure Antworten bin ich sehr dankbar!

Lg




-----------------
""


von gabriel82 am 14.11.2011 11:48
Status: Praktikant (12 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

Trifft nicht Ihr Problem? Wir haben 341 weitere Beiträge zum Thema "Zahlt".


Noch unsicher oder nicht ganz Ihr Thema?
Auf Frag-einen-Anwalt.de antwortet Ihnen ein Rechtsanwalt innerhalb von 2 Stunden. Sie bestimmen den Preis.
>Schimmelschaden! Wer zahlt die Möbel?
So schnell geht das doch nun auch nicht mit dem Schimmel.

Wenn die Möbel nagelneu sind, dann
- waren die entweder schon schimmlig
- wurden vor eine bereits schimmlige Stelle gestellt oder
- sie sind doch nicht mehr soooo neu.

Fachlich hat der Vorredner recht.
Ich würde allerdings gegenüber der Versicherung das "nagelneu" nicht so herausstellen ...


von quiddje am 14.11.2011 12:47
Status: Unsterblich (1656 Beiträge)
Userwertung:  2,9  von 5 (von 77 User(n) bewertet)

>Schimmelschaden! Wer zahlt die Möbel?
quote:
Darf ich den Betrag der Möbel von der Miete einbehalten?

Nein
Hast Du denn eine Hausratvers. ?

quote:
Darf ich die Miete Kürzen, weil wir voraussichtlich noch weitere Wochen das Schlafzimmer nicht bewohnen können?

Erklär das mal genauer.

quote:
Desweiteren habe ich kein Schreiben über das Gutachten bekommen,

Wenn Du unschuldig bist, geht dich das auch überhaupt nix an.

quote:
weil der Gutachter meinte, falls es zu einem Gerichtsprozess kommen sollte, so wie so ein Gutachter von seiten des Gerichts nochmal kommen muß.

Korrekt.

-----------------
""


von guest-12314.03.2012 12:05:24 am 14.11.2011 13:36
Status: Unsterblich (1465 Beiträge)
Userwertung:  1,6  von 5 (von 26 User(n) bewertet)

>Schimmelschaden! Wer zahlt die Möbel?
Sie dürfen weder das Geld für die Möbel einbehalten, noch die Mieter kürzen. Außer es würde sich herausstellen, dass die Feuchtigkeit WIEDEr auftritt. Auf Verdacht Miete kürzen geht mal gar nicht.

Von wem wurde der Gutachter bestellt? Von IHnen? Nein, dann braucht er Ihnen auch keine Kopie des Gutachtens zukommen lassen.

-----------------
""


von guest-12311.06.2012 09:58:36 am 14.11.2011 14:07
Status: Philosoph (585 Beiträge)
Userwertung:  2,7  von 5 (von 10 User(n) bewertet)

>Schimmelschaden! Wer zahlt die Möbel?
quote:
Von wem wurde der Gutachter bestellt? Von IHnen? Nein, dann braucht er Ihnen auch keine Kopie des Gutachtens zukommen lassen.

Das wäre aber äusserst unüblich, es sei denn, er schickt auch keine Rechnung an den Auftraggeber und hat das Gutachten für sich selbst erstellt.

-----------------
""


von meri am 14.11.2011 14:12
Status: Tao (5068 Beiträge)
Userwertung:  1,6  von 5 (von 303 User(n) bewertet)

>Schimmelschaden! Wer zahlt die Möbel?
quote:
noch die Mieter kürzen.

Korrekt, M werden generell nur vom VM höchstpersönlich gekürzt.

-----------------
""


von guest-12314.03.2012 12:05:24 am 14.11.2011 17:00
Status: Unsterblich (1465 Beiträge)
Userwertung:  1,6  von 5 (von 26 User(n) bewertet)

>Schimmelschaden! Wer zahlt die Möbel?
Hausratversicherung?

Die übernimmt das?

Also heist das, dass ich auf den kosten sitzen bleiben muß obwohl der Schaden nicht von uns verursacht wurde? Das wäre ja mal sehr komisch! Desweiteren war die Stelle schon da wo wir eingezogen sind!

Naja, ich begebe mich morgen zu meinem Versicherer und mache mich schlau!

Lg

-----------------
""


von gabriel82 am 14.11.2011 19:47
Status: Praktikant (12 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

>Schimmelschaden! Wer zahlt die Möbel?

quote:
Also heist das, dass ich auf den kosten sitzen bleiben muß obwohl der Schaden nicht von uns verursacht wurde? Das wäre ja mal sehr komisch! Desweiteren war die Stelle schon da wo wir eingezogen sind!

Das kommt darauf an. Wenn der Schimmel auf einen Mangel der Mietsache zurückzuführen ist und schon bei Einzug vorhanden war dann haftet der Vermieter. Sonst nicht. Dann ist das allgemeines Lebensrisiko.

Allerdings wäre es schon wichtig zu wissen was genau "die Stelle" bei Einzug war. War für Euch ersichtlich, dass es da mal schimmeln würde, so haftet natürlich nicht der Vermieter wenn Ihr trotzdem Sachen davor stellt.

-----------------
"Wenn Ihnen mein Beitrag geholfen hat, freue ich mich sehr über eine positive Bewertung (3-5 Sterne)!"


von Ebenezer am 14.11.2011 21:08
Status: Unsterblich (995 Beiträge)
Userwertung:  3,2  von 5 (von 123 User(n) bewertet)


Noch unsicher oder nicht ganz Ihr Thema?
Auf Frag-einen-Anwalt.de antwortet Ihnen ein Rechtsanwalt innerhalb von 2 Stunden. Sie bestimmen den Preis.
Mehr zum Thema im Forum:

Zahlt  
123recht.net ist Rechtspartner von:

388034
registrierte
Nutzer

durchschnittl. Bewertung

119599
beantwortete Fragen
10
Anwälte jetzt
online