Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
466.622
Registrierte
Nutzer

Schimmelbildung nach 1 Woche (Küche und Schlafzimm

2.1.2013 Thema abonnieren
 Von 
sinaqu
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Schimmelbildung nach 1 Woche (Küche und Schlafzimm

Hallo!
Ich habe folgendes Problem:
Am 15.12.2012 sind wir in unsere neue Wohnung eingezogen (Erstbezug nach Renovierung). In der Küche funktioniert seit Einzug die Heizung nicht und es wird tägllich stoßgelüftet.
Nun mussten wir an Weihnachten feststellen, dass sich im Schlafzimmer (Heizung funktioniert, gelüftet wird auch hier 1x täglich) geringer und in der Küche enormer schwarzer Schimmel gebildet hat.

Natürlich haben wir die Wohnung zum 31.03.2012 sofort gekündigt, können wir trotzdem für die restliche Zeit eine Mietminderung verlangen?

Über Hinweise und Erfahrungsberichte freue ich mich!



-----------------
""

Verstoß melden

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
mepeisen
Status:
Weiser
(16316 Beiträge, 11376x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
pOtH
Status:
Lehrling
(1208 Beiträge, 312x hilfreich)

Die Quizfrage ist.: Wurde der Vermieter über den defekt informiert (nachweisbar!) u. wurde ihm eine angemessene Frist zur beseitigung gesetzt?

-> Einmal am Tag Stoßlüften könnte zu wenig sein!

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
altona01
Status:
Wissender
(15437 Beiträge, 5942x hilfreich)

Dennoch wäre zweimal täglich lüften Minimum zur Vermeidung von weiterem Schimmel.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
mepeisen
Status:
Weiser
(16316 Beiträge, 11376x hilfreich)

quote:
Die Quizfrage ist.: Wurde der Vermieter über den defekt informiert (nachweisbar!) u. wurde ihm eine angemessene Frist zur beseitigung gesetzt?

Bei einer fristgerechten Kündigung (danach klingt es oben) ist das ja nicht weiter von Belang. Unabhängig davon sollte man den Vermieter durchaus informieren.

Wie gesagt: Nach nur einer Woche, einmal täglich stoßlüften klappt das nicht mit dem Schimmel. Da war vorher schon Schimmelbefall, der sich bestenfalls wieder durchschlägt. Soweit meine Meinung. Wer nur über Schimmel drübertapeziert in der Hoffnung es fällt nicht auf, verliert diesen Kampf.

-----------------
"Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
sunnyboy171981
Status:
Schüler
(222 Beiträge, 46x hilfreich)

Grundsätzlich ist immer erst der Vermieter zu informieren und mit Fristsetzung (z.B. 2 Wochen)um den Schaden zu beheben. Ggf. m,üsst Ihr Zeitweise in ein Hotel ausweichen, bis das Problem behoben ist. Hier auf jeden Fall Rücksprache mit VM. Euch steht natürlich jederzeit frei fristgerecht zu kündigen. Auf Mietminderung habt Ihr Anspruch, was die Höhe angeht am besten einen Anwalt oder Google befragen.

Ich wäre hier auch vorsichtig dem VM irgendwas zu unterstellen, von wegen der wollte was vertuschen. es kann durchaus sein, dass der Vormieter den Schimmel verursacht hat und dann einfach drübertapeziert hat um nicht vom VM zur Kasse gebeten zu werden. Sowas hatte ich auch vor kuzem, leider war der Ex-Mieter schon über alle Berge.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
sinaqu
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo!
Vielen Dank für die fleißigen Antworten.
Hier mal ein Bild zur Veranschaulichung des Schimmels.
Bin jetzt im Mieterschutbund eingetreten und hoffe dass die mir ein bisschen bei der Angelegenheit helfen da so schnell wie möglich rauszukommen.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Wie bringe ich Vermieter dazu, Fehler zu beheben?
Die Antworten findet ihr hier:


Mietminderung

Bei mangelhaften Mietsräumen können Sie die Miete mindern bzw. kürzen. Der Fehler muss erheblich sein (z.B. Heizung funktioniert im Winter nicht) und nicht vom Mieter verschuldet. Die Höhe der Mietminderung ist vom Fehler abhängig und orientiert sich meist an vergleichbaren Gerichtsurteilen. Voraussetzungen einer Mietminderung, Durchführung und Höhe können Sie auf 123recht.net anhand unzähliger Ratgeber klären und bei Bedarf mit einem Anwalt für Mietrecht besprechen und durchsetzen. mehr

Die Rechte des Mieters bei Wohnungsmängeln

von Rechtsanwalt Sascha Steidel
In der mietrechtlichen Praxis stellt sich immer wieder die Frage nach den Rechten des Mieters, wenn die gemietete Wohnung Mängel aufweist und Schäden drohen. Voraussetzung ... mehr