Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Schimmel an Decke, Mieter muss zahlen ?

28.1.2003 Thema abonnieren Zum Thema: Mieter Schimmel zahlen
 Von 
Gorzi
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Schimmel an Decke, Mieter muss zahlen ?

Hallo,

ich habe folgendes Problem:
In einem unserer Zimmer ist von oben, über uns ist ein Balkon, Wasser eingedrungen, so dass sich an der Decke Ansätze von Schimmel (123recht.net Tipp: Mietminderung bei Mängeln der Mietsache ) gebildet haben. Zudem löst sich natürlich die Farbe und
Tapete.
Nun sagt unser Verwalter, er wäre nicht zuständig, sondern, das würde unsere Hausratversicherung übernehmen und wir sollen uns doch bitte um die Beseitigung des Schadens kümmern. Es wäre ja kein Wasserrohrbruch o.ä., daher sollten wir uns kümmern.

Bei anderen Anfragen hat er auch schon immer gerne die Tätigkeiten auf uns verlagert.

Kann es das so machen oder ist es seine Aufgabe den Schaden zu seinen Kosten (oder den Kosten der Vermieterin) zu regulieren ?

Für eine Antwort wäre ich dankbar (auch weil die Behebung des Schadens vielleicht etwas kostspieleig werden könnte und ich keine Lust habe mich unbegründet mit meiner Versicherung
rumzuschlagen).

Gruss
Stephan

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 5888 weitere Fragen zum Thema
Mieter Schimmel zahlen


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Luftpumpe
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 7x hilfreich)

Da es sich hier scheinbar um einen Baumangel handelt, wird die Hausratversicherung nicht zahlen. Hier muss der Eigentümer/Verwalter tätig werden. Ich persönlich würde schriftlich mit Fristsetzung den Mangel anzeigen und eine Mietminderung androhen.

Gruß

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Welche Farbe muss ich streichen?
Die Antworten findet ihr hier:


Schönheitsreparaturen

Bei Auszug aus Mietwohnung oder Büro ist immer wieder die Frage, ob der Mieter renovieren muss. In welchem Umfang, welche Farbe, durch Handwerker? Wenn im Mietvertrag starre Fristen für Schönheitsreparaturen vorgesehen sind, ohne auf eine Notwendigkeit abzustellen, dann sind solche Klauseln ungültig. Bei Fragen zu Ihren Klauseln zu Schönheitsreparaturen oder Auseinandersetzungen mit Vermieter / Mieter lesen Sie bitte unsere Ratgeber oder sprechen einen Anwalt für Mietrecht an. mehr

Renovieren bei Auszug - ja oder nein?

Sieben Fragen und Antworten rund um das Thema Schönheitsreparaturen / In den letzten zehn Jahren hat der Bundesgerichtshof in Sachen Schönheitsreparaturen und Renovierung bei Auszug immer wieder mieterfreundlich entschieden. Trotzdem ..... mehr

Verpflichtung zum "Weißen" von Decken und Wänden ist unangemessene Benachteiligung des Mieters

Unwirksame formularmäßige Überwälzung von Schönheitsreparaturen / Viele Mietverträge enthalten eine gleichlautende oder ähnliche Regelung, deren rechtliche Tragweite ... mehr