Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
470.746
Registrierte
Nutzer

Schadensersatz geltend machen?

2.1.2004 Thema abonnieren Zum Thema: Schadensersatz
 Von 
micHHael_de
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 3x hilfreich)
Schadensersatz geltend machen?

Mein früherer Vermieter, der nicht nur wie ein Rabe gestohlen sondern auch Post unterschlagen hat, bekam auf diese Weise heraus, dass ich Arbeitslosenhilfe bekomme.
Nachdem ich nun ausgezogen bin, unter Zwang, weil er in meiner Abwesenheit das Schloss ausgetauscht hatte ("Es kamen zwei Neger aus der Wohnung, das dulde ich nicht!!!"), hat er mic nun beim Arbeitsamt angezeigt, dass ich mehrfach nicht in Hamburg gewesen sei und auch Untermieter hatte. Daraufhin ist mir die Arbeitslosnehilfe gestrichen worden.
Jetzt möchte ich doch ganz gerne den erzwungenen Umzug und auch einen Schadensersatz für die Arbeitsamtsgechichte geltend machen. Bei wem?

Verstoß melden

Wer den Schaden hat...?

Ein erfahrener Anwalt im Schadensrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 458 weitere Fragen zum Thema
Schadensersatz


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9596 Beiträge, 1457x hilfreich)

Na bei dem, der diese Aussagen gemacht hat. :)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
micHHael_de
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 3x hilfreich)

Ich meine, bei welcher Stelle rteidhe ich die Klage ein: Staatsanwaltschaft, Zivilgericht oder Strafgericht?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Bob.Vila
Status:
Student
(2646 Beiträge, 359x hilfreich)

Na, was wollen Sie denn? Schadensersatz, oder? Dafür ist wohl kaum die StA zuständig... Versuchen Sie es doch mal bei dem örtlich zuständigen Amtsgericht (ich vermute, Ihr "Schaden" beträgt nicht mehr als € 5.000,00).

-----------------
"fiat justitia et pereat mundus..."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden