Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.271
Registrierte
Nutzer

Sachbeschädigung unter Alkoholeinfluss

 Von 
merenara
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Sachbeschädigung unter Alkoholeinfluss

Hallo,

drei meiner Freunde haben unter Alkoholeinfluss (2,0 Promille) ein Straßenschild beschädigt.
Dies wurde von einer Anwohnerin beobachtet, welche die Polizei informierte. Wenig später griff diese die Volljährigen auf, welche die Tat leugneten. Sie hätten einen Zeugen der bestätigen könnte, dass die drei Ihn auf einem anderen Weg zum Bus begleiteten.
Nun steht Aussage gegen Aussage?
Was haben die drei (Dummköpfe zu befürchten)?

Vielen lieben Dank im Voraus

-- Editiert am 06.01.2010 17:18

Verstoß melden

Post von Polizei oder Staatsanwalt?

Ein erfahrener Anwalt im Strafrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 284 weitere Fragen zum Thema
Sachbeschädigung Alkoholeinfluss


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Heiliger
(21520 Beiträge, 11428x hilfreich)

Hi,

ein Verfahren wg. Sachbeschädigung natürlich. Wg. der konkreten Strafe bräuchten wir dann mal konkrete Infos: Alter und Vorstrafen.
Der großartige Zeuge hat, wenn er derlei vor Gericht aussagt, ein Verfahren wg. falscher Aussage zu erwarten - das hat dann recht heftige Strafen zur Folge. Und machen Sie sich mal keine Illusionen von wegen Aussage-gegen-Aussage: Damit sind schon viele auf die Nase gefallen...

Gruß vom mümmel

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
merenara
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

Hi,

die drei sind 23-25 und haben keine Vorstrafen.

Grüße

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Bewährungshelfer
Status:
Lehrling
(1933 Beiträge, 318x hilfreich)

Na, dann wirds für die 3 wohl sowieso eine Verfahrenseinstellung geben. Wenn es aber vor Gericht geht, dann gibts wohl zu um die 20 Tagessätze Geldstrafe für jeden und für den falschen Zeugen dann eben 6 Monate Freiheitsstrafe.

-----------------
"Gruß
Jens Wilke
Bewährungshelfer"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Vorladung von Polizei, was erwartet mich?
Die Antworten findet ihr hier:


Falschaussage - was nun?

von Rechtsanwalt Rolf Tarneden
Falsche Angaben vor der Polizei oder Gericht ziehen unangenehme Folgeverfahren nach sich. Die Betroffenen stehen vor der Frage, wie sie sich nun verhalten sollen. Dieser Artikel gibt Betroffenen Hinweise, welche Strafen drohen und was der Betroffene, der dem Vorwurf, falsche Angaben gemacht zu haben, ausgesetzt ist, sinnvoller Weise tun kann... mehr

Grundsätzliches zum Strafverfahren

Anzeige, Staatsanwaltschaft und Gericht / Das Strafverfahren beginnt mit der Anzeige einer "Straftat" meist bei der Polizei, bei der Staatsanwaltschaft und beim Amtsgericht. ... mehr

Das strafrechtliche Ermittlungsverfahren

Wie verhält man sich als Beschuldigter gegenüber Ermittlungsbehörden richtig? / Strafrechtliches Ermittlungsverfahren Wie verhält man sich richtig, ... mehr

Vorladung der Polizei - was nun?

Aussage verweigern oder zur Vernehmung erscheinen? / Häufig erfahren Beschuldigte erst mit einer Vorladung durch die Polizei, dass gegen sie Anzeige gestellt und ein Ermittlungsverfahren ... mehr