Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Rücksendung bei B2B (Fristsetzung & Lagerkosten)

7.1.2008 Thema abonnieren Zum Thema: Rücksendung
 Von 
arcangel71
Status:
Schüler
(257 Beiträge, 21x hilfreich)
Rücksendung bei B2B (Fristsetzung & Lagerkosten)

Unternehmer A verkauft an Unternehmer B die Ware X. B zahlt und A liefert.

Grundlos schickt Unternehmer B die Ware X an A zurück.

A schickt die mangelfreie Ware an B zurück, dieser nimmt aber die Ware jeweils nicht an.

Wie sollte sich der A verhalten ?

Fristsetzung, die Ware abzuholen ? Und kann man auch Lagerkosten als Schanden geltend machen ?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 94 weitere Fragen zum Thema
Rücksendung


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
-Laie-
Status:
Richter
(8143 Beiträge, 3341x hilfreich)

Wurde B ein Rückgaberecht eingeräumt?
Wenn nicht B anschreiben, eine Frist zur Abholung setzen und Lagerkosten androhen.

Viele Grüße, Michael

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
arcangel71
Status:
Schüler
(257 Beiträge, 21x hilfreich)

Es wurde kein Rücktrittsrecht/ Rückgaberecht vereinbart.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht

Kaufvertrag, Kaufsache, Garantie, Gewährleistung und Rücktritt - die häufigsten Streitpunkte zwischen Käufer und Verkäufer / Das Kaufrecht begegnet uns fast täglich. Wir kaufen Waren im Geschäft oder online. Es handelt sich um neue, oft aber auch um gebrauchte Sachen - oder um zweite Wahl... mehr