Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
470.746
Registrierte
Nutzer

Rueckkehr aus USA

1.1.2008 Thema abonnieren
 Von 
Silvester2008
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Rueckkehr aus USA

Hallo,

wie ist das eigentlich, wenn man kurzzeitig im Ausland gewohnt hat (3 Monate) weil man gehofft hat, man koennte so die Ehe kitten? Vorher ALG II bezogen hat. Dieses wurde mit Wegzug natuerlich gestrichen. Es werden derzeit keinerlei Leistungen bezogen (Kindergeld etc.)

Die Arge fordert 1800 Euro zurueck, aus unverstaendlichen Gruenden/unverstaendliche Berechnung. Es kam angeblich zu einer Ueberzahlung (2 Wochen). Tatsache ist aber, dass das Geld in Miete/Nebenkosten etc. geflossen ist. Und selbst dafuer stimmt die Berechung nicht, weil zu hoch.

Wenn man nach D zurueckkehrt, kann einem passieren, dass man keinerlei Leistungen mehr erhaelt? Dass die Arge einfach sagt man habe Leistungsanspruch verwirkt? Sprich Kindergeld/AlGII/KV?
Hat einen die KV nach 8 Wochen rausgeschmissen und kann eine evtl. Neuaufnahme verweigert werden? Die Frage stellt sich, weil ich in der Vergangenheit extrem schlechte Erfahrungen mit der Arge gemacht habe.

Medizinische Hilfe wird wegen Schwangerschaft benoetigt, Zeitdruck ist gross, weil nur noch 10 Wochen zum fliegen bleiben, danach nimmt einen keine Fluggesellschaft mehr mit und nach der Geburt wuerde der Vater der Ausreise mit Baby nicht zustimmen.

Was passiert mit jemandem, der jetzt immer noch alleinerziehend und schwanger vor dem Nichts steht?

-- Editiert von Silvester2008 am 01.01.2008 01:14:30

Verstoß melden

Bescheid anfechten?

Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Heiliger
(21390 Beiträge, 11360x hilfreich)

Hi,

nun ja, ein genereller Anspruch auf Alg 2 besteht weiterhin. Damit wären Sie auch krankenversichert. Überzahlte Leistungen können aber mit den aktuellen Leistungen verrechnet werden (bis zu 30 %, glaube ich). Ein Kindergeldanspruch würde wiederaufleben, aber das KG wird natürlich mit dem Alg 2-Anspruch verrechnet. Tja, ansonsten sollten Sie nach Ihrer Rückkehr mal eine Sozialberatungsstelle aufsuchen...

Gruß vom mümmel

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Unter welchen Vorraussetzungen erhalte ich Arbeitslosengeld (ALG I)?
Die Antworten findet ihr hier:


Arbeitslosengeld: Die Verhängung einer Sperrzeit durch die Bundesagentur für Arbeit

von Rechtsanwalt Alexander Bredereck
Wann tritt eine Sperrzeit ein? / Mit Sperrzeit bezeichnet man den Zeitraum, für den der Anspruch auf Zahlung des Arbeitslosengeldes durch die Bundesagentur ... mehr

Der Anspruch des Arbeitnehmers auf Arbeitslosengeld

von Rechtsanwalt Alexander Bredereck
Was man beim Arbeitslosengeld beachten sollte / Arbeitnehmer haben bei Arbeitslosigkeit Anspruch auf Arbeitslosengeld, wenn die Meldung persönlich erfolgt ... mehr