Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.814
Registrierte
Nutzer

Resturlaub in Elternteilzeit

10.1.2013 Thema abonnieren Zum Thema: Resturlaub
 Von 
miri83123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Resturlaub in Elternteilzeit

Hallo!!

Ich befinde mich im 2. von 3 Jahren Elternzeit und bin Erzieherin.

Jetzt arbeite ich für 15 Stunden bei meinem Areitgeber in einer neuen Stelle als Kinderpflegerin. Meine alte STelle (Vollzeit mit 39 Stunden) ist noch mit meiner Vertretung bis zum Ende meiner Elternzeit belegt, sprich, ich arbeite als Aushilfe in der Elternzeit.

Nun möchte mein Arbeitgeber, dass ich meinen kompletten Resturlaub von vor der Elternzeit (welcher eine Menge ist da ich in der Schwangerschaft Beschäftigungsverbot hatte) nehme. Ich möchte diesen allerdings erst nehmen, wenn ich meine eigentliche STelle wieder antrete.

Darf mein ARbeitgeber von mir verlangen den Urlaub jetzt schon zu nehmen?

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen da ich im Netz noch nichts konkretes gefunden habe.

DAnke


-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 281 weitere Fragen zum Thema
Resturlaub

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Schwanger im Job - was muss ich beachten?
Die Antworten findet ihr hier:


Sonderurlaub für die Geburt des eigenen Babys?

Für Väter: Voraussetzung und Dauer von Sonderurlaub zur Geburt / Die Spannung steigt - Die Geburt eines Babys steht ins Haus. Man muss nun täglich mit dem Einsetzen der Wehen und der Entbindung des Babys rechnen. Für die meisten Väter ist es selbstverständlich, bei der Geburt dabei zu sein. mehr

Rechte und Pflichten von Schwangeren im Job

Mutterschutz, Elterngeld, Kündigungsschutz, Elternzeit – Ein Interview mit Rechtsanwältin Christine George-Jakubowski rund um das Thema Schwangerschaft und Job / Der Schwangerschaftstest ist positiv. mehr