Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
470.746
Registrierte
Nutzer

Reger Verkauf von PS3-Spielen auf eBay legal?

1.1.2009 Thema abonnieren Zum Thema: Verkauf
 Von 
Hansl123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Reger Verkauf von PS3-Spielen auf eBay legal?

Guten Tag!

Ich denke darüber nach, Spiele zu importieren und bei eBay weiterzuverkaufen. Ist dies legal wenn ich ca. 2 Spiel pro Woche verkaufe, oder ist dafür evtl. ein eBay-Shop notwendig?

Wäre dankbar für Antworten!

Viele Grüße!

Verstoß melden

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1909 weitere Fragen zum Thema
Verkauf


8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2205
Status:
Schüler
(494 Beiträge, 262x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12319.01.2009 20:01:00
Status:
Schüler
(173 Beiträge, 59x hilfreich)

Moin,

ein Ebay-Shop ist NIE notwendig. Das ist im Prinzip nur ein Tool, damit Verkäufer ihre Waren besser präsentieren können.

Notwendig ist allerdings, dass du dich als gewerblicher Verkäufer bei Ebay registrierst, da du ja als Importeur Geld verdienen willst. Ebenso notwendig ist es ein Gewerbe anzumelden.

Als gewerblicher Verkäufer hast du allerdings auch diverse Pflichten (Gewährleistung, Impressum (123recht.net Tipp: Impressum ) etc). Mach dich darüber schlau, sonst kommt es manchmal schnell zu einer kostenpflichtigen Abmahnung.

Zu guter letzt:

Mach dich schlau, ob du überhaupt importierte Spiele hier in Deutschland verkaufen darfst (Jugendschutz etc).

die_wurzel

P.S.: Deine eigentliche Frage wegen dem Ebay-Shop lässt mich ehrlich gesagt a bissel zweifeln, ob du dir überhaupt schonmal Gedanken gemacht hast, wie das so als Gewerbetreibender überhaupt abläuft ;)




-- Editiert von die_wurzel am 01.01.2009 23:08

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12309.01.2009 11:49:42
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 8x hilfreich)

wie wurzel schon gesagt hat:
du musst dich dann als gewerblicher verkäufer outen

und illlegal wäre auch nur, wenn du sachen über 18 verkaufen würdest

die shopfunktion ist eine rein freiwillige sache, die gewerbliche käufer sehr gerne annehmen - der übersicht halber

ich an deiner stelle würde die finge davon lassen
1. kein garantierter gewinn (diverse elektro-großmärkte haben laufend sonderangebote)
2. finanzamt
3.ärger mit käufern (als gewerblicher vk hast du nämlich sowas wie ne lieferpflicht und kannst nahezu für alles gerade stehen was dem käufer nicht passt - auch wenn du eigentlich nix dafür kannst. und rücknahmepflicht auf deine kosten haste ebenfalls)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12319.01.2009 20:01:00
Status:
Schüler
(173 Beiträge, 59x hilfreich)

*** und illlegal wäre auch nur, wenn du sachen über 18 verkaufen würdest ***

Soweit mir bekannt, sind auch Konsolenspiele per Ländercode geschützt (so wie z.b. DVDs).
Abhängig von den Lizenzbedingungen könnte es auch sein, dass es für Händler verboten ist Spiele mit fremden Ländercode zu importieren und dann zu verkaufen.

FSK18 Artikel dürfen bei Ebay sowieso nicht verkauft werden (Auktionen werden gelöscht falls Ebay sowas entdeckt).
Es ist jedoch möglich, dass importierte Spiele gar keinen FSK18 Hinweis haben, dann kann man noch ganz anderen Ärger mit den Behörden bekommen, wenn man sowas in Umlauf bringt. ;)

die_wurzel

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Wellkamp
Status:
Praktikant
(962 Beiträge, 369x hilfreich)

> als gewerblicher vk hast du nämlich sowas wie ne lieferpflicht

Als privater auch.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest-12309.01.2009 11:49:42
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 8x hilfreich)

lieferpflicht bei gewerblich heißt, dass man so lang liefern muss, bis das ding endlich ankommt. ein privater gibt bei post oder co ab und is damit fertig....
geht die ware aufm postweg verloren, haftet ein gewerblicher indem er nachliefert oder den schaden ersetzt und ein privater hat keine weiteren verpflichtungen (außer den nachweis, dass er wirklich abgeschickt hat)....


dass man das zeug auch echt losschicken muss, das steht mal außer frage, oder?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
guest-12309.01.2009 11:49:42
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 8x hilfreich)

lieferpflicht bei gewerblich heißt, dass man so lang liefern muss, bis das ding endlich ankommt. ein privater gibt bei post oder co ab und is damit fertig....
geht die ware aufm postweg verloren, haftet ein gewerblicher indem er nachliefert oder den schaden ersetzt und ein privater hat keine weiteren verpflichtungen (außer den nachweis, dass er wirklich abgeschickt hat)....


dass man das zeug auch echt losschicken muss, das steht mal außer frage, oder?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
guest-12319.01.2009 20:01:00
Status:
Schüler
(173 Beiträge, 59x hilfreich)

quote:
dass man das zeug auch echt losschicken muss, das steht mal außer frage, oder?

Bei Artikeln so ab 50 EUs aufwärts (PS3 Spiele) gehe ich auch bei Privatverkäufen von einem versichertem Versand aus, bzw würde diesen verlangen mit auch eigenen Zusatzkosten. ;)

die_wurzel

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden