Rechtsvernichtende Gestaltungsrechte

Mehr zum Thema:

Vertragsrecht Rubrik, Rücktritt, Widerruf, Kündigung, Vertragsende

4,33 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
6

Rechtsvernichtende Gestaltungsrechte - Worum es geht

Wie mache ich einen Vertrag rückgängig?

Nicht immer möchten wir an einer getroffenen Vereinbarung festhalten. Manchmal ist es aufgrund von verschiedenen Lebensumständen sogar unmöglich.

Es gibt für diese Situationen mehrere Wege, um Verträge rückgängig zu machen. Dies ist aber nicht immer einfach. Es kommt meist auf den Vertragspartner und dessen Verhalten und Interessen an. Wenn man eine getroffene Vereinbarung oder einen Vertrag vernichten möchte, dann muss man sich der so genannten rechtsvernichtenden Gestaltungsrechte bedienen. Diese werden vom Gesetzgeber immerhin in einigen Fällen uneingeschränkt gewährleistet.

Die Varianten solcher Gestaltungsrechte sind neben der Anfechtung :

123
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Rechtsvernichtende Gestaltungsrechte - Worum es geht
Seite  2:  Der Widerruf einer Willenserklärung
Seite  3:  Der Rücktritt vom Vertrag
Seite  4:  Der Widerruf nach Haustürwiderrufsgesetz
Seite  5:  Die Kündigung
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Mietrecht, Pachtrecht Kündigung - Rechte, Pflichten, Zeiten
Kaufrecht Der Kaufvertrag - Die Voraussetzungen
Kaufrecht Die Ware kommt zu spät
Kaufrecht Die Anfechtung
Musterverträge und Briefe Muster Widerruf Fernabsatz