Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
457.670
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Robert Hotstegs
seit 2008 bei
123recht.net
Rechtsanwalt

Robert Hotstegs, LL.M.

Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Hotstegs Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Mozartstr. 21
40479 Düsseldorf
4,8/5
87 Bewertungen Was ist das?
» Schnelle und kompetente Antwort, die mir weiter geholfen hat. Viele Dank! «
4,8 für eine Frage auf Frag-einen-Anwalt.de
Rechtsanwalt Robert Hotstegs ist seit 2008 bei 123recht.net und bietet Online Beratung.

Antwort in max. 48h ab 192€

Jetzt beraten lassen

Schwerpunkte

Kurzprofil

Die Hotstegs Rechtsanwaltsgesellschaft berät und vertritt Sie seit 1985 im Allgemeinen und Besonderen Verwaltungsrecht. Unser wichtigstes Spezialgebiet ist dabei das Beamtenrecht. Dies betrifft insbesondere die Themengebiete Beurteilung und Beförderung, Umsetzung und Versetzung, Dienstunfähigkeit und Zurruhesetzung.

Im Bereich des Disziplinarrechts haben wir in vielen behördlichen und gerichtlichen Verfahren besonders umfangreiches Spezialwissen angesammelt. Die Beratung und Begleitung in Strafverfahren, die sich gegen Beamte richten, gehört ebenfalls hierzu. Regelmäßig ist es bei Strafverfahren gegen Beamte nämlich wichtig, auch die disziplinarischen Konsequenzen von vornherein mit in die Wahl der Strategie einzubeziehen.

Seit 1994 hat sich auch die Betreuung und Beratung von Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden zu unserem dritten Spezialgebiet entwickelt. Hierunter fällt sowohl die vorbereitende Beratung als auch die Vertretung im Klageverfahren, z.B. um die Zulässigkeit eines Bürgerbegehrens.

Bei unserer anwaltlichen Tätigkeit sind wir ohne örtliche Begrenzung bundesweit tätig.

Logo
Rechtsanwalt

Robert Hotstegs, LL.M.

Hotstegs Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Mozartstr. 21
40479 Düsseldorf

Tel: 0211/497657-16
Fax: 0211/497657-26
Web: www.hotstegs-recht.de
E-Mail:

Volles Impressum

  • Sprachen:

    Deutsch
  • Mitgliedschaften:

    Hotstegs Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Handelsregistereintrag:

    Amtsgericht Düsseldorf, HRB 70538

Neueste Beratungen von Robert Hotstegs

U3-Betreuung und Kostenentschädigung
Verwaltungsrecht | 17.12.2016 | 62 Aufrufe | €53,00
Sehr geehrter Anwalt, wir haben vor kurzer Zeit ein Haus gekauft und sind Anfang August umgezogen. Die Entscheidung für den Hauskauf fiel ca. Mitte...

Vereinsbeitrag Nichtigkeit des Ausschlusses
Vereinsrecht | 13.12.2016 | 60 Aufrufe | €25,00
Sehr geehrte Damen und Herren, ich Bitte um Hilfe bei folgender Frage: ein Vereinsmitglied wurde aus dem Verein ausgeschlossen, nun hat das Amtsgeri...

Prüfung Hochschule für öffentliche Verwaltung
Hochschule, Prüfungen | 15.11.2016 | 65 Aufrufe | €49,00
Ich habe letztes Jahr eine Anfrage gestellt die ich hier nochmal reinkopiere. Guten Tag, ich studiere den gehobenen Verwaltungsdienst. Zwei Prüfu...

Weitere Beratungen »

Frag-einen-Anwalt Antwort von Robert Hotstegs abonnieren!

Ratgeber von Robert Hotstegs

  • Bundesverfassungsgericht erlaubt CETA - vorläufig und unter Auflagen
    Leserwertung: 5,0/5,0
    von 3 Lesern bewertet

    von 123recht.net | Gespräch | 19.10.2016
    "Karlsruhe hat CETA nicht endgültig gestoppt, aber der Bundesregierung ganz klare Grenzen aufgezeigt" / Das Bundesverfassungsgericht lässt das geplante CETA Freihandelsabkommen im Eilverfahren unter Auflagen zu. Kommt CETA damit ...
  • Frauenförderung in NRW verfassungswidrig
    Leserwertung: 5,0/5,0
    von 2 Lesern bewertet

    von RA Robert Hotstegs, LL.M. | Beamtenrecht | 05.09.2016
    Verwaltungsgericht Düsseldorf stoppt aktuelle Beförderungsrunden / "Leistung muss sich lohnen." Auch mit diesem Satz könnte man die aktuelle Entscheidung des Verwaltungsgerichts Düsseldorf zusammenfassen.
  • Wähler non calculat
    Leserwertung: 5,0/5,0
    von 1 Lesern bewertet

    von RA Robert Hotstegs, LL.M. | Öffentliches Recht | 21.07.2016
    Wenn Wahlleitungen nicht rechnen wollen, müssen es die Wähler auch nicht tun / Ein Vorgang wie er häufiger vorkommt: Bei einer Selbstverwaltungskörperschaft werden Gremienwahlen durchgeführt. Der Gesetzgeber hat einen Rahmen ...
Weitere Ratgeber »

Bewertungen von Robert Hotstegs

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Vereinsbeitrag Nichtigkeit des Ausschlusses
Vereinsrecht | 13.12.2016 | Einsatz: € 25,00

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Schnelle und kompetente Antwort, die mir weiter geholfen hat. Viele Dank! «
Stellungnahme vom Anwalt:
» Herzlichen Dank für Ihre schnelle Rückmeldung. Es freut mich, wenn ich zur Klärung der Frage beitragen konnte. Für die Auseinandersetzung wünsche ich Ihnen viel Erfolg. Mit Blick auf den Kalender vor allem aber: Frohe Weihnachtstage. Mit freundlichen Grüßen, Robert Hotstegs (Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht) «
Weitere Bewertungen »

Neue Produkte im Rechtshop

Bürgerbegehren »
Rechtsberatung Bürgerbegehren Nordrhein-Westfalen, § 26 GO NRW
Sie möchten sich als Bürgerin oder Bürger in Ihrer Gemeinde für ein Bürgerbegehren engagieren?

Dann ist die Formulierung eines zulässigen Bürgerbeg
...
ab €250,00
Details
Bürgerbegehren »
Rechtsberatung Bürgerbegehren Hessen, § 8b HGO
Sie möchten sich als Bürgerin oder Bürger in Ihrer Gemeinde für ein Bürgerbegehren engagieren?

Dann ist die Formulierung eines zulässigen Bürgerbeg
...
ab €250,00
Details
Bürgerbegehren »
Rechtsberatung Bürgerbegehren Niedersachsen, § 32 NKomVG
Sie möchten sich als Bürgerin oder Bürger in Ihrer Gemeinde für ein Bürgerbegehren engagieren?

Dann ist die Formulierung eines zulässigen Bürgerbeg
...
ab €250,00
Details
Weitere Produkte »

Weitere Anwälte der Kanzlei oder Bürogemeinschaft

Katharina Voigt
Rechtsanwalt
40479 Düsseldorf
Verwaltungsrecht, Beamtenrecht, Disziplinarrecht, Waffen- und Sprengstoffrecht, Ausländerrecht
ZUM KANZLEIPROFIL »

Kanzleimitteilungen

Dr. Nicole Wolf erhält Ruf an die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW | 07.09.2016
Rechtsanwältin Dr. Nicole Wolf hat einen Ruf auf eine Professur an der FH für öffentliche Verwaltung NRW angenommen. Ab Oktober verstärkt sie dort die Fächer des Staats- und Verwaltungsrechts. Während ...[mehr]

seit 30 Jahren gegen die Mühlen der Behörden | 10.09.2015
Fachkanzlei für Beamten-, Disziplinarrecht und Bürgerbeteiligung einmalig in NRW Düsseldorf. Die Tinte unter dem alten Mietvertrag von 1985 ist kaum verblasst. Vor dreißig Jahren eröffnete die heutige ...[mehr]

Alle Mitteilungen »