Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
12.041 Ratgeber, 1.811.616 Forenbeiträge, 170.612 Rechtsberatungen
450.467
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang  | 

Peter Lamprecht
seit 2012 bei
123recht.net
Rechtsanwalt

Peter Lamprecht

Sankt-Benedikt-Straße 4a
97072 Würzburg
5,0/5
3 Bewertungen Was ist das?
» Sie beziehen sich offenbar auf http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__49.html und auf § 153 StPO wonach sofortige Einstellung sogar ohne Anrufung des Gericht... «
5,0 für eine Frage auf Frag-einen-Anwalt.de

Schwerpunkte

Kurzprofil

Verkehrsanwalt, Strafverteidiger, Unfallabwicklungen, Arbeitsrecht, allgemeines Zivilrecht

Logo
Rechtsanwalt

Peter Lamprecht

Rechtsanwälte Niggl & Lamprecht
Sankt-Benedikt-Straße 4a
97072 Würzburg

Tel: 093147085337
Fax: 093147089906
Web: www.anwaltskanzlei-wue.de
E-mail:
  • Mitgliedschaften:

    Rechtsanwälte Niggl & Lamprecht

Neueste Beratungen von Peter Lamprecht

EGMR Urteil zu § 184 StGB - Konventionswidrigkeit gegeben?
Strafrecht | 21.07.2013 | 812 Aufrufe | ***
Sehr geehrte Anwälte, aufgrund der Antworten der Fragen zu § 184 StGB, hätte ich gerne gewusst, ob aufgrund des Urteils EGMR: S.L. vs. Austria, ap...

Unlauter Wettbewerb, Waren über eine Plattform verkaufen
Internetauktionen | 13.03.2013 | 786 Aufrufe | ***
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mir gerne einen Online-Shop eröffnen. Davor habe ich mich wie jeder anderer im Internet erkundigt , auf ...

Erwerb einer Fälschung bei einer öffentlichen Versteigerung (keine Internetauktion)
Kaufrecht | 19.10.2012 | 1061 Aufrufe | ***
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bitte um eine rechtliche Bewertung des nachfolgend geschilderten Sachverhalts. Bei einer öffentlichen Verstei...

Weitere Beratungen »

Frag-einen-Anwalt Antwort von Peter Lamprecht abonnieren!

Ratgeber von Peter Lamprecht

Weitere Ratgeber »

Bewertungen von Peter Lamprecht

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
EGMR Urteil zu § 184 StGB - Konventionswidrigkeit gegeben?
Strafrecht | 21.07.2013 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Sie beziehen sich offenbar auf http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__49.html und auf § 153 StPO wonach sofortige Einstellung sogar ohne Anrufung des Gerichts möglich is Ich bitte im Rahmen des Portals hier noch eine Nachantwort zu geben, da in § 49 steht, dass das Gesetz selber auf § 49 verweisen muss, was es aber bei §!184 nicht tut «
Stellungnahme vom Anwalt:
» Hallo nochmal, ja, ich beziehe mich insofern auf § 153 ff. StPO, weil Geringfügigkeit zu bejahen wäre - nicht aber auf § 49 StGB, da diese Vorschrift "Besondere gesetzliche" Milderungsgründe, und auch nur für bestimmte Strafnormen, aufstellt. Sie haben Recht, zu deren Anwendung kommt es nur, wenn das Gesetz darauf ausdrücklich hinweist, z.B. §§ 27 II, 30 I 2, 239a IV StGB). Neben den gesetzlichen Milderungsgründen, die automatisch zu einer Strafrahmenverschiebung gem. § 49 StGB führen, gibt es auch noch die allgemeinen Gründe, die im Rahmen des normalen Strafrahmens einer Vorschrift eine härtere oder mildere oder eben ein Absehen von Strafe ermöglichen. Streng genommen sind diese nicht als Milderungsgründe, sondern als Strafzumessungskriterien zu bewerten. viele Grüße «
Weitere Bewertungen »

Empfehlungen von Kollegen

Rechtsanwalt Markus Mehlig
Ich habe den Kollegen Lambrecht als kompetenten und engagierten Anwalt, insbesondere im Verkehrsrecht, kennengelernt und kann ihn deshalb sehr empfehlen.

Schwerpunktdetails

Verkehrsrecht
Straßenverkehrsrecht, Unfallsachen, Bußgeldsachen, Fahrverbote, Unfallabwicklungen, Drogendelikte ...

Strafrecht
Körperverletzungsdelikte, Betäubungsmittelstrafrecht, usw. ...

Arbeitsrecht
Kündigungen, Überstunden, Urlaubsanspruch... ...

alle Schwerpunktdetails »