Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
462.422
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Norman Schulze
seit 2015 bei
123recht.net
Rechtsanwalt

Norman Schulze

Wahrenberger Straße 76
19322 Wittenberge

Tel: 03877/5667760
Fax: 03877/5668234
E-Mail:
4,5/5
78 Bewertungen Was ist das?
» Gut kurz und verständlich erklärt ! «
5,0 für eine Frage auf Frag-einen-Anwalt.de
Rechtsanwalt Norman Schulze ist seit 2015 bei 123recht.net und bietet Online Beratung.

Antwort in max. 48h ab 164€

Jetzt beraten lassen

Schwerpunkte

Rechtsanwalt

Norman Schulze

Wahrenberger Straße 76
19322 Wittenberge

Tel: 03877/5667760
Fax: 03877/5668234
E-Mail:
  • Mitgliedschaften:

    Rechtsanwalt Norman Schulze

Neueste Beratungen von Norman Schulze

Kündigungsfrist durch mich als Arbeitgeber
Arbeitsrecht | 10.03.2017 | 89 Aufrufe | €51,00
Sehr geehrter Ra/Rain ich habe mit einem neuen Arbeitnehmer einen Arbeitsvertrag am 03.12.16 geschlossen, der mit einer 3 monatigen Probezeit beleg...

Rücktritt von einem Auftrag (der schon bezahlt wurde)
Vertragsrecht | 07.02.2017 | 110 Aufrufe | €60,00

Privat spenden sammeln
Vertragsrecht | 06.02.2017 | 97 Aufrufe | €30,00
Meine Enkelin ist an Leukämie erkrankt. Freunde haben bei Facebook einen spendenflohmarkt eingerichtet und ich selber sammel Spenden ueber einen Zeitu...

Weitere Beratungen »

Frag-einen-Anwalt Antwort von Norman Schulze abonnieren!

Bewertungen von Norman Schulze

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Kündigungsfrist durch mich als Arbeitgeber
Arbeitsrecht | 10.03.2017 | Einsatz: € 51,00

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Wenn man sich die Antwort auf die Frage genau anschaut, dann erkennt man, dass diese weder ausführlich noch durch rechtliche Gegebenheiten begründet worden ist und das selbst nach meiner 2ten Frage nicht. So wäre von Anfang an die richtige Antwort gewesen, dass wenn in einem Arbeitsvertrag Kündigungsfristen mit Monatsfrist ausgewiesen sind, diese stets mit Wirkung zum Ende des darauffolgenden Monats Gültigkeit haben. (Siehe Par. 622 / 2 BGB).Ein Hinweis darauf hätte genügt, nicht die Aussage des Anwalts, dass er eben die Sache so sieht. Genauso hätte er sich den Verweis darauf sparen können, dass ich doch als Arbeitnehmer hätte wissen müssen was ich mit meinen Vertragsbedingungen meine. Jetzt mal ehrlich, wenn ich mir dessen sicher gewesen wäre, hätte er dann zu dieser Frage eine Antwort geben können und letztendlich Geld verdienen können? Wohl nicht. Hier fragen Interessenten nach Rat und bezahlen nicht für Belehrungen. Nicht zu empfehlen. «
Weitere Bewertungen »
Rechtsanwalt Norman Schulze ist seit 2015 bei 123recht.net und bietet Online Beratung.

Antwort in max. 48h ab 164€

Jetzt beraten lassen