Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
11.175 Ratgeber, 1.695.764 Forumsbeiträge, 157.093 Rechtsberatungen
422.895
Registrierte
Nutzer

Lars Jaeschke
Rechtsanwalt Dr.
Lars Jaeschke
Wilhelm-Liebknecht-Strasse 35
35396 Gießen
SEIT 2010 BEI 123RECHT.NET
195 Ratgeberartikel veröffentlicht

Schwerpunkte

Schwerpunkte

Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz, 20%

Markenrecht, 20%

Medienrecht, 20%

Urheberrecht, 20%

Wettbewerbsrecht, 20%

Kurzprofil

Wir schützen und verteidigen Ihre Rechte - hoch spezialisiert und höchst persönlich.

Wir arbeiten hoch spezialisiert im gesamten Markenrecht sowie umfassend im Medienrecht (Schutz der Privatsphäre bekannter Persönlichkeiten, Presserecht, Urheberrecht, Recht der neuen Medien) und den verwandten Rechtsgebieten des Designrechts und des Wettbewerbsrechts. Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt in der Prozessführung (Litigation) und alternativen außergerichtlichen Konfliktlösungen.

Profitieren Sie von erstklassiger internationaler Ausbildung, Erfahrung und ständiger Fortbildung – ohne die Kostenstruktur einer Großkanzlei. Unser Ehrgeiz besteht darin, rechtlich optimale Lösungen und Wirtschaftlichkeit für unsere Mandanten zu verbinden.

Logo
Größere Karte und Wegbeschreibung aufrufen
Route berechnen lassen
Rechtsanwalt Dr.

Lars Jaeschke

IP.JAESCHKE Marken- und Medienrecht
Anschrift:
Wilhelm-Liebknecht-Strasse 35, 35396 Gießen
Tel: 0641 68681160
Fax: 0641 68681161
www.ipjaeschke.de

Amtsgerichtsbezirk:
Gießen

Sprachen:
Deutsch, Englisch

Mitglied der Rechtsanwaltskammer:
Frankfurt am Main

Mitgliedschaften:
IP.JAESCHKE Marken- und Medienrecht

Umsatzsteueridentifikationsnummer:
DE268624191

Berufshaftpflichtversicherung:
R+V Allgemeine Versicherung AG Voltastrasse 84 60486 Frankfurt am Main www.ruv.de

Beruf:
Rechtsanwalt Dr., verliehen in Deutschland

Ratgeber von Lars Jaeschke

Wer im Internet unwahre Behauptungen veröffentlicht, haftet auch für Weiterverbreiter
Medienrecht | 27.08.2015 |
Wer im Internet unwahre Behauptungen veröffentlicht, haftet auch wenn Dritte diese ohne sein Einverständnis übernehmen und weiterverbreiten ...

Update: Nickelfrei Edelstahl Abmahnungen von Schmuck-Händlern durch NB Technologie GmbH
Wettbewerbsrecht | 19.05.2015 |
Streitwerte erscheinen regelmäßig überhöht - Europäisches Patent-Nr. EP-B-2 209 924 widerrufen - Widerspruch gegen Mahnbescheid - Negative Feststellungsklage / Der Bundesgerichtshof hat in seinem sog. Nickelfrei-Urteil entschieden, dass als „nickelfrei" beworbene Schmuckwaren...

SEXTING: So wehren Sie sich gegen Rufschädigung durch das verbreiten intimer Fotos u.a. im Internet
Haftpflicht, Schadensersatz | 12.05.2015 |
Unterlassung, Schadensersatz und strafrechtliche Verfolgung / Ein „Klassiker" ist, dass nach dem Ende einer Beziehung intime Bilder oder Videos ...

Weitere Ratgeber »

Bitte berufen Sie sich bei Ihrer Anfrage auf 123recht.net
Kontaktdaten in Outlook oder iPhone übernehmen
Für die Tätigkeit von Rechtsanwälten gelten die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) und die Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA) sowie die Fachanwaltsordnung (FAO). Die aktuellen berufsrechtlichen Regelungen sind auf der Website der Bundesrechtsanwaltskammer abrufbar.