Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
455.425
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Karlheinz Roth
seit 2005 bei
123recht.net
Rechtsanwalt

Karlheinz Roth

Johannisbollwerk 20
20459 Hamburg
4,5/5
935 Bewertungen Was ist das?
» Meine Frage zur Erbschaftssteuer war etwas kompliziert und die erste Antwort daher unzureichend. Beantwortet wurde die Frage mit " Das Betriebsvermögen der Ehe... «
4,4 für eine Frage auf Frag-einen-Anwalt.de
Rechtsanwalt Karlheinz Roth ist seit 2005 bei 123recht.net und bietet Online Beratung.

Antwort in max. 48h ab 102€

Jetzt beraten lassen

Schwerpunkte

Rechtsanwalt

Karlheinz Roth

selbständig
Johannisbollwerk 20
20459 Hamburg

Tel: 040/31797380
Fax: 040/312784
Web: www.kanzlei-roth.de
E-mail:
  • Sprachen:

    Englisch
  • Mitgliedschaften:

    selbständig

Neueste Beratungen von Karlheinz Roth

Üble Nachrede auf Grund von Tatsachenbehauptung
Generelle Themen | 09.12.2016 | 81 Aufrufe | €89,00

Aufstellung eines Gartenschrankes
Nachbarschaftsrecht | 07.12.2016 | 36 Aufrufe | €40,00
Wir wohnen in einer mehrgeschossigen Wohnung mit einer Terrasse und Garten für den wir ein Sondernutzungsrecht haben. Die Gärten der Anlage sind durch...

Betriebsgrundstück bei der Erbschaftssteuer
Erbrecht | 05.12.2016 | 57 Aufrufe | €80,00
Mir gehört als Einzelunternehmer ein gewerblicher Grundstückshandel mit zwei vermieteten Eigentumswohnungen. Der Wert der beiden Wohnungen ist notwend...

Weitere Beratungen »

Frag-einen-Anwalt Antwort von Karlheinz Roth abonnieren!

Ratgeber von Karlheinz Roth

Weitere Ratgeber »

Bewertungen von Karlheinz Roth

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Betriebsgrundstück bei der Erbschaftssteuer
Erbrecht | 05.12.2016 | Einsatz: € 80,00

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Meine Frage zur Erbschaftssteuer war etwas kompliziert und die erste Antwort daher unzureichend. Beantwortet wurde die Frage mit " Das Betriebsvermögen der Ehefrau muss beim Tod der Ehefrauvom Ehemann komplett versteuert werden". Auf meine Nachfrage, dass dies nicht sein könne ( Grund und Boden gehört zu 50 % dem Erben), kam eine nochmalige - ausführliche - Antwort mit dem Ergebnis, dass das Betriebsvermögen nur zur Hälfte ( da 50 % Miteigentumsanteil ) versteuert werden muss. Das war schon ein Unterschied. Also nach Nachfrage eine sehr gute Antwort. Ohne eigenes Wissen hätte ich mich aber mit der ersten - pauschalen - daher falschen - Antwort zufrieden gegeben. «
Weitere Bewertungen »

Neue Produkte im Rechtshop

Schönheitsreparaturen / Endrenovierung »
Prüfung der Renovierungspflicht
Prüfung anhand des Mietvertrages, ob eine Renovierungspflicht besteht.
Dabei wird insbesondere Stellung zur Wirksamkeit der mietvertraglichen Klausel
...
ab €70,00
Details
Immobilienkaufvertrag »
Immobilienkaufvertrag prüfen
Prüfung von Immobilienkaufverträgen auf Vorliegen unwirksamer bzw. rechtlich bedenklicher Klauseln sowie Vorschlag entsprechener Änderungen.
ab €200,00
Details
Pflichtteilsrecht »
Berechnung Pflichtteil
Der Pflichtteil beträgt die Hälfte des gesetzlichen Erbteils, das der Pflichtteilsberechtigte erben würde.

Bei der Zugewinngemeinschaft bestehen in
...
ab €180,00
Details
Weitere Produkte »

Empfehlungen von Kollegen

Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Aufgrund langjähriger Kooperation (verschiedene Terminsvertretungen) kann ich den Kollegen Karlheinz Roth in allen von ihm bearbeiteten Rechtsgebieten uneingeschränkt empfehlen.

Schwerpunktdetails

Vertragsrecht
Prüfen und Erstellen von Verträgen, insbesondere auch von Allgemeinen Geschäftsbedingungen ...

Erbrecht
Beratung rund ums erben und vererben, Tätigkeit als Testamentsvollstrecker, Schutz des Nachlasses ...

Miet und Pachtrecht
Vertragsprüfung, Nebenkostenabrechnung sowie alle Fragen rund ums Mieten und Vermieten ...

alle Schwerpunktdetails »