Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
474.704
Registrierte
Nutzer

Rechnungsprüfung

12.9.2017 Thema abonnieren
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
Spionage
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 0x hilfreich)
Rechnungsprüfung

Hallo, in unserer kleinen WEG (8 Wohnungen) gibt es seit Kurzem zum 1. Mal 2 Beiräte. Vorher gab es überhaupt keinen. Der Beschlus wurde auch nicht angeforchten. Nun soll zum 1. Mal seit xxx Jahren eine Rechnungsprüfung stattfinden. Termin und Ort wurden vom VB mit meiner Kollegin abgesprochen. Die Prüfung soll demnach in einer Gaststätte stattfinden, wo der VB einen Tisch bestellen will.

Ich bin damit nicht einverstanden. Eine Gaststätte ist 1. ein öffentlicher Raum und 2. keine Umgebung, in der ich in Ruhe die Belege usw. prüfen kann.

Ich habe jetzt Folgendes vor, die Kollegin soll von mir aus die Rechnungen usw. nach ihrem Gusto in der Kneipe prüfen, auf der EV werde ich den Gesamt- und Einzelabrechnungen nicht zustimmen und ich werde für Ende dieses Jahres für eine eigene Prüfung im Büro des VBs einen Termin mit ihm beantragen.

Würdet Ihr mit bitte Eure Meinung dazu geben. Vielen Dank.
Spionage

Verstoß melden

Probleme mit der Immobilie oder Miteigentümern?

Ein erfahrener Anwalt im WEG und Immobilienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Tobias F
Status:
Praktikant
(567 Beiträge, 245x hilfreich)

Zitat (von Spionage):
Termin und Ort wurden vom VB mit meiner Kollegin abgesprochen. Die Prüfung soll demnach in einer Gaststätte stattfinden, wo der VB einen Tisch bestellen will.

Wer ist der VB? Der Verwaltungsbeirat? Wieso vereinbart der mit Deiner Kollegin einen Termin? Wer bist Du in der ganzen Geschichte?


Zitat (von Spionage):
Ich bin damit nicht einverstanden.

Das ist Dein Problem. Geh einfach nicht hin.


Zitat (von Spionage):
Eine Gaststätte ist 1. ein öffentlicher Raum

Mir ist kein § im WEG bekannt der für die Belegprüfung die Nichtöffentlichkeit fordert.


Zitat (von Spionage):
Ich habe jetzt Folgendes vor, die Kollegin soll von mir aus die Rechnungen usw. nach ihrem Gusto in der Kneipe prüfen, auf der EV werde ich den Gesamt- und Einzelabrechnungen nicht zustimmen und ich werde für Ende dieses Jahres für eine eigene Prüfung im Büro des VBs einen Termin mit ihm beantragen.

Natürlich kannst Du gegen die Hausgeldabrechnung stimmen, du musst dies auch nicht begründen. Sollte die Mehrheit jedoch dafür sein ..................... musst Du diese eben akzeptieren.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
R.M.
Status:
Student
(2786 Beiträge, 1259x hilfreich)

Ergänzend:

Zitat:
ich werde für Ende dieses Jahres für eine eigene Prüfung im Büro des VBs einen Termin mit ihm beantragen.

Warum nicht schon VOR der Versammlung? Und warum hat der VB (Verwaltungsbeirat) ein eigenes Büro? Warum nicht beimM Verwalter?

Signatur:lg. R.M.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Spionage
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank für Eure Antworten. Ich hab jetzt dem Verwalter gemailt, dass ich mit dem Ort (Gaststätte) für die Rechnungsprüfung nicht einverstanden bin und vorgeschlagen, diese in seinen Büroräumen durchzuführen. Auch der Grundeigentümerverband Hamburg e.V. ist der Meinung, dass eine Gaststätte nur dann akzeptiert werden sollte, wenn ein gesonerter Raum dafür vorgesehen ist.
Gruß

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Spionage
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 0x hilfreich)

Hab mich verschrieben: ich meinte "im Büro des Verwalters." Der Beirat hat kein eigenes Büro.
Spionage

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Spionage
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 0x hilfreich)

Der Verwalter schlägt nunmehr vor, einen in sich geschlossenen Raum in einer Kneipe zu mieten. Dafür werden Kosten anfallen. Da er nicht in seinen Büroräumen prüfen lassen will, bin ich der Mmeinung, hat er auch die Raummiete zu übernehmen.
Ich erfrage inzwischen die Meinung der Eigentümer.
Unser Verwalter hat offensichtlich viel Spaß mit mir.
Vielen Dank für Eure Teilhabe.
Spionage

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
RMHV
Status:
Praktikant
(830 Beiträge, 303x hilfreich)

Zitat (von Spionage):
Der Verwalter schlägt nunmehr vor, einen in sich geschlossenen Raum in einer Kneipe zu mieten. Dafür werden Kosten anfallen. Da er nicht in seinen Büroräumen prüfen lassen will, bin ich der Mmeinung, hat er auch die Raummiete zu übernehmen.
Ich erfrage inzwischen die Meinung der Eigentümer.
Unser Verwalter hat offensichtlich viel Spaß mit mir.
Vielen Dank für Eure Teilhabe.
Spionage

Der Fall ist ganz einfach: jeder hat seine Angelegenheiten selbst zu regeln.

Rechnungsprüfung ist eine Angelegenheit der Gemeinschaft, nicht des Verwalters.

Der Verwalter erhält eine Vergütung für seine Tätigkeit. Die Vorhaltung von Räumen zur Nutzung durch die Gemeinschaft gehört nicht dazu.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Heike J
Status:
Lehrling
(1873 Beiträge, 800x hilfreich)

Offenbar hat der Vewalter keine Büroräume, die dafür geeignet sind.

Gibt es in eurem Haus keinen Raum dafür?
Notfalls zur Prüfung in die eigene Wohnung einladen?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden