Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Rat für folgenden Erbfall

6.1.2006 Thema abonnieren Zum Thema: Erbfall
 Von 
ms1980
Status:
Frischling
(37 Beiträge, 5x hilfreich)
Rat für folgenden Erbfall

Folgender Fall:

A (Ehemann) erbt 50 Prozent, die 3 Kinder (B, C, D) jeweils 1/6 der Erbmasse.

Zu Lebzeiten der Erblasserin wurde B ein Bauplatz geschenkt (vor ca. 20 Jahren), der bei der Verteilung der Vermögenswerte angerechnet werden soll.

C und D wohnten über 20 Jahre hinweg mietfrei im Haus der Erblasserin.

Was ist in diesem Fall B zu raten?

Offenkundig wird B durch die nicht angerechnete kostenlose Unterkunft der C und D um die Summe der dadurch entgangenen Mieteinkünfte "geprellt", weil die Grundstück-Schenkung notariell beurkundet ist und angerechnet werden soll.

Danke euch.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 101 weitere Fragen zum Thema
Erbfall

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Erbrecht - was Sie wissen sollten
Die Antworten findet ihr hier:


Erbrecht – Was Sie wissen sollten

Erbfolge, Testament, Schenkung, Pflichtteil, Vermächtnis - die häufigsten Probleme beim Erben und Vererben / Wissen Sie schon, wem Ihre Ersparnisse später einmal zukommen sollen? Und wenn die Aufteilung Ihres Vermögens klar ist, wie halten Sie Ihren Willen wirksam fest? mehr