Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
10.617 Ratgeber, 1.620.056 Forumsbeiträge, 147.569 Rechtsberatungen
404.159
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang1420 Besucher9 Anwälte online

Rücktritt vom bereits unterschriebenen Kaufvertrag für Fenster

Leserwertung
(0):
 Thema bewerten!

2819 Aufrufe

Rücktritt vom bereits unterschriebenen Kaufvertrag für Fenster

Guten Tag,

ich habe eine Frage and die Fachkundigen unter uns.

Ich habe aus purer doofheit einen Vertrag für Fenster, für meine Neubau unterschrieben. Im nachhineien habe ich Erfahrungsberichte und andere Sachen von anderen mitbekommen die mir momentan Sorgen bereiten. Des weiteren habe ich herausgefunden das Bei der beratung mir (ich unterstelle mal) absichtlich halbwahrheiten ezählt wurden. Aus diesem Grund würde ich gern vom Vertrag zurück treten. Geht das ohne weiteres?

Auf dem Vertag stehen keine AGB's oder ähnliches, es sind nur Fenster Maase und "Hiermit erteilen wir ein Auftrag ....., Unterschrif"

Ausser einem Beratungsgespäch, fand bisher nichts statt, wir haben bis jetzt die Fenster auch nicht geordert.

Was sagt Ihr kann ich da noch was machen oder ist es zuspät?


von WusaBing am 01.08.2008 14:58
Status: Frischling (5 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

Trifft nicht Ihr Problem? Wir haben 454 weitere Beiträge zum Thema "Kaufvertrag".


>Rücktritt vom bereits unterschriebenen Kaufvertrag für Fenster
Geht das ohne weiteres?
nein


von Dr. Lecter am 01.08.2008 15:36
Status: Unsterblich (888 Beiträge)
Userwertung:  2,0  von 5 (von 4 User(n) bewertet)

>Rücktritt vom bereits unterschriebenen Kaufvertrag für Fenster
Würde es überhaupt gehen?

Wenn ja, mit welchen Konsequenzen?


von WusaBing am 01.08.2008 16:06
Status: Frischling (5 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

>Rücktritt vom bereits unterschriebenen Kaufvertrag für Fenster
Die Fenster bestellt der Fensterbauer auf Mass...Somit müsstet ihr ihm das Material bezahlen, denn er kann es ja sonst wegschmeisse.


von Catlady am 02.08.2008 08:46
Status: Unsterblich (1538 Beiträge)
Userwertung:  1,9  von 5 (von 8 User(n) bewertet)

>Rücktritt vom bereits unterschriebenen Kaufvertrag für Fenster
Er hat aber noch nichts bestellt da noch keien Aufmassung gemacht wurde. Desweiteren vertreibt er nur die Fenster und Kauft sie bei einem Hersteller ein, dies dürfte aber auch noch nicht passiert sein da keine Aufmassung stattgefunden hat.


von WusaBing am 18.08.2008 15:04
Status: Frischling (5 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

>Rücktritt vom bereits unterschriebenen Kaufvertrag für Fenster
Er hat aber noch nichts bestellt da noch keien Aufmassung gemacht wurde. Desweiteren vertreibt er nur die Fenster und Kauft sie bei einem Hersteller ein, dies dürfte aber auch noch nicht passiert sein da keine Aufmassung stattgefunden hat.


von WusaBing am 18.08.2008 15:15
Status: Frischling (5 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

>Rücktritt vom bereits unterschriebenen Kaufvertrag für Fenster
Egal, er muß sich schließlich überhaupt nicht auf einen 'Rücktritt' einlassen.


von Leibgerichtshof am 18.08.2008 17:17
Status: Unsterblich (2392 Beiträge)
Userwertung:  2,2  von 5 (von 123 User(n) bewertet)


Mehr zum Thema im Forum:

Kaufvertrag  
123recht.net ist Rechtspartner von:

404159
registrierte
Nutzer

durchschnittl. Bewertung

127508
beantwortete Fragen
10
Anwälte jetzt
online