Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Provison an die Bank

4.1.2010 Thema abonnieren
 Von 
moin.moin
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Provison an die Bank

Moin,

ich hab folgende Frage- wir ziehen zum Februar in unsere neue Wohnung. Diese haben wir über eine Immobilienseite gefunden, reingestellt von einer Bank.
Der zuständige Sachbearbeiter vereinbarte mit uns einen Besichtigungstermin, wo wir auch die Vermieter kennelernten.
Der Sachbearbeiter sagte, er würde sich an nem bestimmten Tag melden, ob wir die Wohnung bekommen. An dem Tag rief er nicht an, tags drauf auch nicht. Also rief ich an.
Die Wohnung bekamen wir.
Das Unterschreiben des Mietvertrages mußte ich allein regeln. Der Sachbearbeiter rief mich an und meinte, ich solle mich dann und dann bei ihm melden, weil er dann wüßte, wann er den Mietvertrag zurückbekommt von den Vermietern (unterschrieben!).
Ich rief an und dann bekam ich zu hören, dass er den Mietvertrag noch gar nicht zurück wiederbekam. Ich solle dann mal bei den Vermietern anrufen und mit denen persönlich ausmachen, wann wir ihn unterschreiben sollen, da er erst mal ne Zeit lang nicht mehr erreichbar ist (hatte wohl Urlaub!).

Er hat echt nix für uns getan. Man mußte ihm ständig hinterhertelefonieren, um etwas zu erfahren.

Und dafür sollen wir die volle Provision an ihn zahlen.

Ich weiß nun nicht, ob das so in Ordnng ist, da er nix gemacht hat. Ich hab mir die Finger Wund gewählt und hin und her telefoniert.

Was meint ihr? Sollen wir dem Vermittler die volle Summe zahlen oder nicht?

Auf eine Art sehe ich das echt nicht ein.

-- Editiert am 04.01.2010 12:49

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12318.01.2010 15:10:20
Status:
Beginner
(60 Beiträge, 1x hilfreich)

Der Vermittler verdient sein Geld damit, dass er Vermieter und Mieter zusammenbringt. Das hat er getan.
Wenn Du mit der Abwicklung unzufrieden bist, solltest Du den vermieter mal darauf ansprechen, dass der Vermittler sehr unproffessionell war, damit der Vermieter sich evtl. das nächste mal einen anderen sucht.

Die Provision wirst Du voll bezahlen müssen.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Laird Mortimer
Status:
Lehrling
(1067 Beiträge, 148x hilfreich)

oder letztendlich noch was drauflegen.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(49799 Beiträge, 23382x hilfreich)

Für Inkasso, Anwalt und Gericht ...




-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar !"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr