Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
462.490
Registrierte
Nutzer

Privatkauf einer Einbauküche

1.1.2004 Thema abonnieren Zum Thema: Privatkauf
 Von 
Ligu
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Privatkauf einer Einbauküche

Hallo,
wir haben im Januar 2004 eine neue Wohnung bezogen und die Einbauküche unseres Vormieters übernommen, d. h. wir haben sie ihm abgekauft. Jetzt ist der Geschirrspüler kaputt gegangen. Können wir an den Verkäufer Ansprüche geltend machen? In dem Kaufvertrag steht keine Klausel zum Ausschluss der Gewährleistung. Die Küche ist insgesamt etwas über 2 Jahre alt. Der Orignalkaufvertrag des Küchenhändlers liegt uns ebenfalls vor. Wenn die erste Variante nicht möglich ist, haben wir auf diesem Wege (also über den Händler) noch irgend welche Ansprüche?
Vielen Dank schon mal vorab und noch ein gesundes neues Jahr! :)
Gruß, Ligu.

Verstoß melden

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 48 weitere Fragen zum Thema
Privatkauf


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9596 Beiträge, 1426x hilfreich)

Korrigieren Sie erst mal die Jahreszahl. ;-)

Ansprüche hätten Sie theoretisch schon; da allerdings 6 Monate um sind, müßten Sie nachweisen, daß der Mangel bereits beim Verkauf vorlag.
Wenn Sie das können, können Sie auch Gewährleistungsansprüche stellen.

Gegen den Händler wohl nicht mehr, solange er keine über die 2-jährige gesetzliche Gewährleistung hinausgehende Garantie gegeben hat (und diese nicht auf den Erstkäufer beschränkt hat).

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Ligu
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke für die zügige Antwort.
Sorry, natürlich sind wir im Januar 2003 umgezogen. Da scheint es wohl eher schlecht für uns auszusehen, denn beim Kauf funktionierte das Gerät. Die ersten "Macken" begannen erst ungefähr im April 03 und zum ersten Ausfall kam es etwa im September 03. Der Monteur hat uns im September bereits einen Kostenvoranschlag zur Reparatur gemacht, von einer solchen aber abgeraten, da sehr teuer und in keinem Verhältnis steht.
Wie verhält sich das mit der Gewährleistung (123recht.net Tipp: Gewährleistung geltend machen ) eigentlich generell beim Privatkauf? Wo kann ich evtl. den Gesetzestext dazu finden?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht

Kaufvertrag, Kaufsache, Garantie, Gewährleistung und Rücktritt - die häufigsten Streitpunkte zwischen Käufer und Verkäufer / Das Kaufrecht begegnet uns fast täglich. Wir kaufen Waren im Geschäft oder online. Es handelt sich um neue, oft aber auch um gebrauchte Sachen - oder um zweite Wahl... mehr