Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.271
Registrierte
Nutzer

Postbank

5.1.2009 Thema abonnieren Zum Thema: Postbank
 Von 
Weddmon
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Postbank

Ich war 1/2 jahr nicht in Deutschland hatte leider auch meine Internetzugangsdaten zu meinem konto verloren.
Nun zurück in Deutschland wunderte ich mich das ich nicht an mein Konto komme, ich wollte dies ausgleichen.
Nun: Konto gesperrt, Brief vom Inkassobüro 700€ sollte ich mehr zahlen bla, bla ,bla.
Ich rief meinen RA an und er sagte ich solle erstmal nur mein Kto. ausgleichen.
kein Problem dachte ich geht nur nicht , denn mein Kto. ist gesperrt und ich weis nicht wohin ich denn das Geld überweisen soll.
Kann mir jemand sagen wo ich denn die Kto. der Kontoverwaltung der Postbank in München herbekomme ??
Ich bin übrigends wieder in Norwegen ( ich vergass ).

Vielen Dank für jede Hilfe und Tipps.

Grüße aus Stavanger Thomas

Verstoß melden

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 54 weitere Fragen zum Thema
Postbank


8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6316 Beiträge, 1984x hilfreich)

Na die Postbank anrufen, belegen das ich anderwo wohne und die Schulden zahlen will. Notfalls nen Scheck schicken. Dazu braucht man keine Kontonummer, die Bank wird gerne erklären wohin man die Schulden zahlen soll.

"Konto gesperrt, Brief vom Inkassobüro 700€ sollte ich mehr zahlen bla, bla ,bla.
Ich rief meinen RA an und er sagte ich solle erstmal nur mein Kto. ausgleichen."

Na im Inkasssoschreiben wird doch wohl stehen wohin das Geld soll

K.

-----------------
"

Mein Lieblingsforum www.nachbarschaftsstreit.de da gehts ab"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
floriansmom
Status:
Schüler
(384 Beiträge, 150x hilfreich)

Ich würd das Inkasso ausgleichen um so schneller ist die Schufa wenigstens bisschen besser. Eine Kto-kündigung kommt nicht wirklich gut wenn du irgendwann neue Verträge in Deutschland abschliessen willst.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6316 Beiträge, 1984x hilfreich)

"denn mein Kto. ist gesperrt"

Nur für Ausgänge nicht für Eingänge

K.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13644 Beiträge, 5701x hilfreich)

ICH würde wie von Deinem RA empfohlen die Hauptforderung plus die bis dato angefallenen Zinsen begleichen.
Ich würde die komplette Summe abzüglich der Inkassogebühren direkt und unangekündigt auf Dein Postbankkonto überweisen
Ist die Forderung tituliert ?


-- Editiert von thehellion am 05.01.2009 22:12

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Weddmon
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Nein ich wurde von der Postbank nicht einmal in Verzug gestellt, somit sehe ich auch nicht ein dass ich irgendeinem Inkasso RA Geld überweisen soll.
Nicht mal mein Dispo von 3500€ war ausgeschöpft.
Aber ich bedanke mich schonmal im vorraus den ich weis gar nicht ob den mein Kto. für Eingänge gesperrt ist, sollte ich testen.
Wenn`s klappt ...... super.

Thomas

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest123-2205
Status:
Schüler
(494 Beiträge, 263x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Weddmon
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Hayl ah genau, scheint ein alter Bekannte von allen im Netz zu sein.
Also einfach die Hauptforderung an Hayl und dann war`s das ??
Hoff das klappt.

Danke Danke

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
thehellion
Status:
Philosoph
(13644 Beiträge, 5701x hilfreich)

Verwendungszweck im Überweisungsträger fixieren nicht vergessen
Verrechnung Hauptforderung

lg

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen