Post von Japado Ltd. erhalten, weil Sie angeblich gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen haben? Wir helfen!

Mehr zum Thema:

Wettbewerbsrecht Rubrik, Abmahnung, Unterlassungserklärung, eBay, Japado, Anwalt

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Weitere Abmahnungen wegen vermeintlicher Wettbewerbsverstöße im Umlauf

  1. Worum geht es?

Das Unternehmen Japado Ltd. mahnt eBay-Verkäufer wegen irreführender Werbung ab. Konkret soll der Händler mit „echt Leder“ geworben haben, was dem Abmahner zufolge ein Wettbewerbsverstoß darstelle.

  1. Was fordern die Abmahner?

Neben der Zahlung eines Schadensersatzes soll der Abgemahnte noch eine vorgefertigte strafbewehrte Unterlassungserklärung unterzeichnen.

Danjel-Philippe Newerla
seit 2008 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Fachanwalt für Gewerblicher Rechtsschutz
27578 Bremerhaven
Medienrecht, Markenrecht, Urheberrecht
Preis: 79 €
Antwortet: ∅ 16 Std. Stunden

Sollten Sie sich in dem beschriebenen Fall wiederfinden, so können wir Ihnen nur raten nichts zu unterschreiben oder zu zahlen.

  1. Wie reagiere ich richtig auf eine Abmahnung?

Im Falle einer Abmahnung ist der Weg zum Anwalt unumgänglich. Die Prüfung Ihrer Abmahnung durch einen Experten kann unter anderem auch ergeben, dass Sie zu Unrecht abgemahnt worden sind.

Aber auch wenn es sich um eine gerechtfertigte Abmahnung hält, brauchen Sie noch lange nicht die gestellten Forderungen genauso erfüllen. In der Regel empfiehlt es sich z.B. die beigefügte Unterlassungserklärung abzuändern (zu modifizieren), da Sie sich mit Ihrer Unterschrift sonst zu hohen Vertragsstrafen bei Zuwiderhandlung verpflichten. Ein Anwalt kann Ihnen helfen die Unterlassungserklärung so zu ändern, dass beide Parteien einverstanden sind.

Selbst bei der Höhe des Schadensersatzes gibt es noch Verhandlungspotential. Die anvisierten Schadensersatzforderungen der Gegenseite werden stets sehr hoch angesetzt, da teilweise die Abgemahnten „ohne Wenn und Aber“ bezahlen und damit natürlich sehr hohe Summen generiert werden. Jedoch kann regelmäßig ein wirtschaftlich besseres Ergebnis für Sie erzielt werden.

Gern bin ich Ihnen dabei als Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz sowie IT-Recht behilflich. Durch jahrelange Erfahrung in der Abwehr von Abmahnungen weiß ich, wie man richtig mit den Abmahnern umgeht und verhandelt.

  1. Sofort-Hilfe-Tipps bei Abmahnungen

 

  • Nehmen Sie keinen Kontakt zu den Abmahnern auf!
  • Unterzeichnen Sie nicht die vorgefertigte Unterlassungserklärung!
  • Zahlen Sie nicht voreilig die geforderten Kosten!
  • Halten Sie sich an die gegebenen Fristen!
  • Suchen Sie noch vor Fristablauf einen Anwalt auf!

Wenn Sie auch eine Abmahnung von Japado Ltd. erhalten haben, dann nehmen Sie einfach Kontakt zur Kanzlei Dr. Newerla auf. Als spezialisierte Kanzlei kennen wir das Vorgehen der Abmahner genau.

Besprechen Sie alles Weitere bei einem völlig unverbindlichen und kostenlosen Erstgespräch mit uns. Fragen Sie dabei auch nach unseren kostengünstigen Festpreisen für die Abwehr von Abmahnungen. Hilfreich wäre es, wenn Sie vorab Ihre Abmahnung per E-Mail oder Fax zusenden könnten, da wir uns so optimal auf das Erstgespräch vorbereiten können.

Mit freundlichen Grüßen von der Nordseeküste

Dr. Danjel-Philippe Newerla

Rechtsanwalt

- Fachanwalt für IT-Recht -
- Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz -

Langener Landstr. 266
27578 Bremerhaven
E-Mail: info@drnewerla.de
Web: www.drnewerla.de
Tel.0471/ 4839988 - 0
Fax. 0471/ 4839988-9
Wollen Sie mehr wissen? Lassen Sie sich jetzt von diesem Anwalt schriftlich beraten.
Das könnte Sie auch interessieren
Wettbewerbsrecht OnlineDeal24 GmbH mahnt fehlerhafte Widerrufsbelehrung und fehlerhafte AGB-Klauseln bei eBay ab
Markenrecht INBUS IP GmbH mahnt angebliche Markenrechtsverletzung an der Marke INBUS ab
Wettbewerbsrecht Vorsicht: Wettbewerbsrechtliche Abmahnung durch die Rechtsanwälte ABSENGER im Umlauf
Wettbewerbsrecht Abmahnung der Finntrade GmbH erhalten?