"Polizei, man hat mein Marihuana gestohlen"

Mehr zum Thema:

Alles was Recht ist Rubrik, Marihuana

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Einen ungewöhnlichen Telefonanruf musste eine kanadische Polizeistation mitten in der Nacht entgegen nehmen. Ein Mann wollte einen Diebstahl anzeigen: Man hatte ihm anscheinend nicht nur Marihuana, sondern auch Lampen und sonstiges Gerät entwendet, das er zum Anbau der illegalen Pflanze benutzt hatte.

Die Beamten staunten nicht schlecht und machten sich am nächsten Tag auf dem Weg zum Ort des Geschehens. Bei dem 32-jährigen Anbauer fanden sie dann nicht nur das leergeräumte Gewächshaus, sondern auch noch einige Überreste des angebauten Grases. Der Mann muss sich nun in sechs Wochen vor Gericht wegen Besitzes und Anbaus von Marihuana verantworten.

Über den Verbleib des Diebesgutes und der Diebe gibt es noch keine Information. Die Polizei hofft, dass diese genau so dumm sind wie der Anrufer und sich ebenfalls bei der Polizei melden. Etwa wegen der miesen Qualität des Stoffes oder weil sie die Blumenlampen mindern wollen.

Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Alles was Recht ist Peep-Show beim American Football
Alles was Recht ist "Geh zum Teufel, Teufel!"