Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
462.490
Registrierte
Nutzer

Nebenkostenabrechnung

 Von 
DaniF
Status:
Frischling
(15 Beiträge, 0x hilfreich)
Nebenkostenabrechnung

Hallo!

Wir haben unsere Nebenkostenabrechnung bekommen und mir kommen einige Positionen nicht umlagefähig vor:

Kontoführung
Inspektion Garage
Kauf Gartenschlauch
Glühbirnen
Quantofoss FE (ist wahrscheinlich Mittel für Entkalkungsanlage gemeint)
Beton
Briefmarken
Benzin für Rasenmäher
Instandhaltungsrücklagen

Kann mir jemand sagen, was davon wirklich gezahlt werden muß?

Vielen Dank!
DaniF

Verstoß melden

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 910 weitere Fragen zum Thema
Nebenkostenabrechnung


8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(26757 Beiträge, 7722x hilfreich)

Kontoführung => Nein
Inspektion Garage => Wahrscheinlich ja, was musste denn an der Garage inspiziert werden?
Kauf Gartenschlauch => Nein
Glühbirnen => Nein
Quantofoss FE (ist wahrscheinlich Mittel für Entkalkungsanlage gemeint) => Ja, wenn es sich um ein Entkalkungsmittel handelt
Beton => Nein
Briefmarken => Nein
Benzin für Rasenmäher => Ja
Instandhaltungsrücklagen => Nein

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12323.08.2011 15:08:53
Status:
Praktikant
(834 Beiträge, 650x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
DaniF
Status:
Frischling
(15 Beiträge, 0x hilfreich)

@HH: Garage-wir wissen es nicht genau. Wir glauben, mehr Wartung, bissl ölen, etc. Kaputt war sie nicht (Doppelparker mit Hebebühne). Sind immerhin 440 Euro durch 6 Parteien.

@Honigbiene43: Genau Eigentumswohnung. Insgemsamt 6 Parteien, wobei wir die einzigen Mieter sind.

-----------------
"DaniF"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(26757 Beiträge, 7722x hilfreich)

Durch die Hebebühne ist das erklärlich. Das werden dann die Wartungs- oder Inspektionskosten sein. Diese Kosten sind umlagefähig.

Nicht umlagefähig sind übrigens die Kosten für Reparaturen, die im Rahmen der Wartung durchgeführt wurden. Bei solchen Dingen kann es sich dann lohnen, sich die Rechnung zeigen zu lassen, speziell wenn die Kosten hoch erscheinen.

Die Kosten, die ich mit Ja betitelt habe, sind umlagefähig. Es dürfen jedoch nur diejenigen Kosten umgelegt werden, die auch als Betriebskosten im Mietvertrag vereinbart wurden. Wenn im Mietvertrag also z.B. nichts über Wartungskosten für die Hebebühne vermerkt ist, dann dürfen die Kosten nicht umgelegt werden.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest-12320.01.2011 16:34:28
Status:
Schüler
(458 Beiträge, 96x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest-12323.08.2011 15:08:53
Status:
Praktikant
(834 Beiträge, 650x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
dem User continually known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1902 Beiträge, 246x hilfreich)

quote:
Zwar kann vereinbart werden

Dann sollte man das doch zuvörderst prüfen.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
guest-12320.01.2011 16:34:28
Status:
Schüler
(458 Beiträge, 96x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Nebenkostenabrechnung, worauf muss man achten?
Die Antworten findet ihr hier:


Nebenkosten: Vermieter ist nicht verpflichtet angemessene Vorauszahlungen zu verlangen

von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Betriebskosten sind verbrauchsabhängig und können nicht im Vorhinein kalkuliert werden / Leider nicht selten kommt es vor, dass bereits bei der ersten Nebenkostenabrechnung eine erhebliche Nachzahlung fällig wird, die ein großes Loch in die Kasse des Mieters reißt. .. mehr

Rückzahlung der Nebenkosten bei fehlender Betriebskostenabrechnung

von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
BGH rettet Vermieter: Vorauszahlungen von Betriebskosten können von Mietern nur noch eingeschränkt zurück verlangt werden / Betriebskostenabrechnungen sind lästig. Sie sind langwierig, schwierig und kompliziert. Sie sind aber vor allem auch eins: sehr fehleranfällig. Statistisch dürfte die Mehrheit aller Abrechnungen fehlerhaft sein. mehr