Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Nachbarn entnehmen unerlaubt Post vom Briefkasten

4.1.2009 Thema abonnieren Zum Thema: Nachbarn
 Von 
Flitzer33
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Nachbarn entnehmen unerlaubt Post vom Briefkasten

Hallo zusammen,
es geht um folgendes: Wir wohnen im EG. Unsere Nachbarn, die im I. OG wohnen, sind seit sie eingezogen sind so laut, dass wir uns beschwert haben. Wir haben versucht zuerst mit denen zu reden. Nur die sind der Meinung: "Ihr lebt in unserem Land und deswegen habt ihr Respekt zu haben und es zu tolarieren." Auch haben wir einen äußerst netten Brief von diesen Nachbarn erhalten. Die haben diesen Brief natürlich weder unterschrieben noch Namen runter gesetzt. Nur auf dem Umschlag steht handschriftlich unser Nachname und aus dem Brief inhalt ist eindeutig ersichtlich, wer diesen Brief geschrieben hat. In diesem Brief steht, dass sie sich mit den anderen beiden Mietern in Verbindung gesetzt haben und alle seien zu dem Schluß gekommen, dass wir eigentlich auch sehr laut sind, aber alle diese seit mehr als drei Jahren tolarieren. Nur komisch das seit diese Mieter ins Haus eingezogen sind, alle zufrieden waren. Ich glaube auch kaum, wenn wir tatsächlich so laut sind, dass die anderen Mieter es mehr als drei dulden würden. Auch ist keiner von denen ein einziges Mal an unserer Tür gewesen. Auch steht in diesem Brief, dass sie einfach Post, während unserer Abwesenheit, aus unserem Briefkasten genommen haben (weil es heraushing) und es auf unserem Schuhregal im Treppenhaus gelegt haben. Jetzt fehlen Briefe. Wir haben denen nicht erlaubt an unseren Briefkasten zu gehen. Ausserdem machen die sich in diesem Brief über uns lustig und auch darüber lustig, dass ja einer von uns zur Zeit arbeitslos ist und desegen ja zu viel Zeit habnen. Auch sind die der Meinung wir sollen uns mal überlegen, ob wir geeignet sind, in einem Mehrfamilienhaus zu leben!
Nun zu meiner Frage:
Würde es Erfolg haben, wenn ich diese Nachbarn anzeige, weil sie einfach unerlaubt an unseren Briefkasten gegangen sind?? Was sagt ihr zu diesen Belustigungen??

-- Editiert von Flitzer33 am 04.01.2009 15:05

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 420 weitere Fragen zum Thema
Nachbarn


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12319.01.2009 20:01:00
Status:
Schüler
(173 Beiträge, 60x hilfreich)

*** Würde es Erfolg haben, wenn ich diese Nachbarn anzeige, weil sie einfach unerlaubt an unseren Briefkasten gegangen sind?? Was sagt ihr zu diesen Belustigungen?? ***

Ob es Erfolg hat, weiss nur die Glaskugel ;)

Unerlaubt irgendwas aus dem fremden Briefkasten zu nehmen ist Diebstahl. Fremde Briefe auch noch zu öffnen ist Verletzung des Briefgeheimnisses. Beides sind Straftaten.

Sich zu "belustigen" ist ja erstmal nicht verboten. Sind es Beleidigungen ist dies natürlich auch strafbar.

Allerdings ist hierbei wie immer die Frage, ob das alles überhaupt beweisbar ist.

Aufgrund von irgendwelchen Annahmen oder Behauptungen wird selten jemand verurteilt. ;)

Ihr könnt natürlich eine Anzeige machen und die Polizei wird dann den Angezeigten zwecks Aussage vorladen. Ob das allerdings hilft den Nachbarschaftsfrieden herzustellen wage ich zu bezweifeln.

die_wurzel

P.S.: Es wäre schön, wenn ihr bei Beiträgen mal ein paar Absätze einfügt. Alles einfach hintereinander geschrieben trägt nicht grad zur Lesbarkeit/Verstehbarkeit bei. ;)



-- Editiert von die_wurzel am 04.01.2009 15:25

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen