Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
462.022
Registrierte
Nutzer

Nachbar Problem

2.1.2010 Thema abonnieren Zum Thema: Nachbar
 Von 
GlobalPlayer
Status:
Praktikant
(718 Beiträge, 70x hilfreich)
Nachbar Problem

Also Person A hat einen direkten Nachbarn , Person B.
Person B ist bekannt dafür, im haus ständig Ärger zu machen. Leute anzuzeigen etc.Da Person A direkter Wohnungsnachbar ist hat es Person B auf Person A abgesehen.Startet Person A z.b. den Staubsauger, schellt Person B sofort beschwert sich.Das selbe mit dem Staubsauger.Desweiteren wird die Fussmatte entfernt, Kleine Brände vor der Tür gelegt.Person B selbst spielt Cello, und das in einem extrem schlimmen Ton.Mehrere Stunden am Tag.
Das schlimmste ist, sobald A versucht, mit B zu reden wird sofort die Polizei gerufen, und A wird angezeigt, ob wohl keine Strafbarkeit vorliegt.
So kam es so ca. 20 Polizeieinsätzen in einem Jahr.Person B will Person A aus der Wohnung ekeln.

Person A ist 20 Jahre, Person B 38 Jahre alt.Aufgrund des Alters und des Körperlichen Unterschiedes, (Person muskulös, Person B klein und schmächtig)
sieht die Polizei A automatisch als Schuldigen.Das merkt man am Verhalten der Polizeibeamten.Das möchte b u.a. erreichen.Bisher sind jedoch noch alle Verfahren durch Verfügungen der Sta eingestellt worden.

Vermieter von Person A ist Person B bekannt, mit Vormietern gab es ähnliche Probleme.
Anwalt von Vermieter von Person A hat bereits ein Schreiben an B gesandt, mit Androhung der zivilrechtlichen unterlassungsklage,Regressnahme durch Schäden an der Wohnung, sowie bei evtl. Mietminderung sowie stellung von Strafantrag wegen diverser Delikte.Ausserdem rät Ra von VM von A, die Gesundheits und Umweltämter zu informieren.

Person A kommt durch B nervlich nicht mehr zur Ruhe.Die grösste Belastung sind die immer wiederkehrenden Polizeibesuche, und Strafverfahren.
Wie soll sich A da verhalten?A überlegt, einfach nicht mehr die Tür zu öffnen, wenn die Polizei klingelt.
Kann A Schmerzensgeld gegen B geltend machen?Kann das Cello Spielen untersagt werden.Welche Möglichkeit gibt es, dass B aus der Wohnung muss.Wie kann man sonst gegen B vorgehen.

-----------------
" "

Verstoß melden

Ärgert der Nachbar?

Ein erfahrener Anwalt im Nachbarschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1279 weitere Fragen zum Thema
Nachbar


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(45586 Beiträge, 22594x hilfreich)

Außer zivilrechtliche Maßnahmen (die offensichtlich schon eingeleitet wurden) oder Umzug keine für ein Rechtsforum geeigneten Ideen.




-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar !"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden