Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.814
Registrierte
Nutzer

Mitschneiden bei Youtube

4.1.2010 Thema abonnieren
 Von 
Toby25dj
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 0x hilfreich)
Mitschneiden bei Youtube

Ich habe mal eine frage - ist es erlaubt bei Youtube die Audiospuren mitzuschneiden (Kein Youtube Converter) und diese für sich selbst privat zu nutzen?

Gibt es da eine Rechtssprechung oder einen § wo das steht?

-----------------
""

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Sebastian Triebenbacher
Status:
Beginner
(94 Beiträge, 37x hilfreich)

Hallo,

abgesehen davon, dass die Qualität der Audiospuren äusserst miserabel sein dürfte, ist das Mitscheiden i.d.R. legitim.

Bei Musikwerken erlaubt das UrhG Privatkopien, welche allerdings nicht aus offensichtlich rechtswidrig hergestellen, bzw. offensichtlich unrechtmässig verwerteten Kopiervorlagen erstellt werden dürfen; § 53 UrhG

Bei Youtube bestehen die Möglichkeiten, dass die Werke entweder mit Autorisierung der Rechteinhaber dort verwertet werden, oder unautorisiert von Nutzer.
Selbst wenn eine unautorisierte Verwertung durch einen Nutzer stattfand, ist kaum davon auszugehen, dass für einen gewöhnlichen Verbraucher es offensichtlich sein müsste, dass hier, auf dieser legalen Plattform Youtube, eine unrechtmässig zugänglich gemachte Kopiervorlage zu finden sei.

Eine Verwertung der dort mitgeschnittenen Werke, z.B. durch das Anbieten in Tauschbörsen oder Filehoster, sollte man aber natürlich unterlassen, da diese nicht mehr durch die Legitimation einer Privatkopie gedeckt wäre; (§ 19a UrhG , § 106 UrhG )

Viele Grüsse

Sebastian Triebenbacher




-- Editiert am 04.01.2010 20:47

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Toby25dj
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 0x hilfreich)

D.h. es ist erlaubt mit meinem recorder die Audiospur bei allen Youtube Videos mit zuschneiden?

Es wäre doch auch möglich über den Ausgang der Soundkarte - ein externes Aufnahmegerät (DVD Rekorder etc.) anzuschliessen, dort dann die Audiospur von Youtube o.ä. aufzunehmen und diese dann später am PC bearbeiten.

Das würde bedeuten - ich erstelle mir eigene Mp3 Dateien und zahle dafür keinen cent und das wäre auch noch legal ?

Der jenige der Videos bei Youtube etc reinsetzt muss sich doch im klaren sein, das sein Werk mitgeschnitten werden kann.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Sebastian Triebenbacher
Status:
Beginner
(94 Beiträge, 37x hilfreich)

quote:
D.h. es ist erlaubt mit meinem recorder die Audiospur bei allen Youtube Videos mit zuschneiden?

Ja, mit der Ausnahme, dass man in Kenntnis wäre, bzw. es offensichtlich ist, dass das Video, bzw. die Tonspur dort unautorisiert verwertet wird, was im Normalfall wohl auszuschliessen ist.

quote:
Es wäre doch auch möglich über den Ausgang der Soundkarte - ein externes Aufnahmegerät (DVD Rekorder etc.) anzuschliessen, dort dann die Audiospur von Youtube o.ä. aufzunehmen und diese dann später am PC bearbeiten.

Ja, die weitere Verwertung, der originalen, oder veränderten Werke sollte man aber unterlassen.

quote:

Das würde bedeuten - ich erstelle mir eigene Mp3 Dateien und zahle dafür keinen cent und das wäre auch noch legal ?

Das ist richtig, aber nicht weiter ungewöhnlich, denn ist dieses Vorgehen auch bei Musik aus dem Radio, oder TV-Sendern, sowie auch bei Privatkopien der Musiksammlung von Freunden möglich.

Dass man dafür keinen Cent zahlt, stimmt nur bedingt, da die Legitimation der Privatkopie durch Pauschalabgaben auf verschiedene Speicher- und Abspielmedien, welche an die Rechteinhaber, resp. Rechteverwerter fliessen, begründet ist, somit i.d.R. eine indirekte Vergütung stattfindet.

quote:
Der jenige der Videos bei Youtube etc reinsetzt muss sich doch im klaren sein, das sein Werk mitgeschnitten werden kann.

Nur muss die Person, die das Video bei Youtube hochlud, nicht immer autorisiert sein, dieses reinzustellen, somit wäre es ihm egal, ob es jemand mitschneiden kann.
Sollte es autoriert, z.B. von der Plattenfirma selber dort hochgeladen werden, ist dieser das sicherlich bewusst, dass man es mitscheiden kann. Allerdings ist dieses ja nun immer so, sobald Musik in irgendeiner Form über ein beliebiges Medium verbreitet wird.

Dazu ist die Musik von Youtube für den Musikverkauf keine wirkliche Konkurrent, da man die Qualität i.d.R. bestensfalls als "Hörprobe" bezeichnen kann.


Viele Grüsse

Sebastian Triebenbacher

-- Editiert am 04.01.2010 22:33

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Ab wann ist man gewerblicher Verkäufer?
Die Antworten findet ihr hier:


eBay: Achtung bei Privatverkäufen! Wann ist ein Verkauf gewerbliches Handeln?

von Rechtsanwalt René Iven
Die Unterscheidung zwischen Privatverkauf und gewerblichem Handeln hat für eBay-Verkäufer erhebliche Relevanz. / Gewerbliches Handeln unterliegt einer Vielzahl gesetzlicher ... mehr

Wann liegt beim Handel auf eBay ein Privatverkauf vor?

Viele Bewertungen und Verkäufe gleicher Produkte in kurzer Zeit sprechen für gewerblichen Verkäufer / Das OLG-Hamm hatte als Berufungsinstanz im Januar 2013 einen Fall zu ... mehr