394.881
Registrierte
Nutzer
 www.123recht.net » Forum » Mietrecht » Mietvertrag bei Privatinsolvenz

Mietvertrag bei Privatinsolvenz

Leserwertung
(0):
 Thema bewerten!

1184 Aufrufe

Mietvertrag bei Privatinsolvenz

Guten Morgen,

wir möchten derzeit eine Wohnung vermieten und haben zwischenzeitlich auch einen Mietvertrag unterschrieben.

Die Wohnung wird von einem Ehepaar bezogen. Der Mietvertrag läuft nur auf die Frau.

Vor Unterzeichnung des Mietvertrages haben jedoch beide gemeinsam eine Selbstauskunft ausgefüllt. Auf der Selbstauskunft wurde u. a. gefragt ob einer von den beiden in Konkurs ist. Hier wurde NEIN angekreuzt. Zwischenzeitlich (nach Unterzeichnung) wissen wir jedoch, dass der Mann eine Privatinsolvenz hat.

Im Mietvertrag wurde festgelegt, dass noch eine Schufa-Auskunft bei uns vorzulegen ist. Sollte diese negativ sein ist der Mietvertrag gegenstandlos. Nun werden wir jedoch immer wieder vertröstet und wir befürchten das anscheinend auch sie Probleme hat.

Wer hat schon Erfahrung mit einem Mieter in Privatinsolvenz? Wie lange dauert eine Schufa-Auskunft?
Für Eure Antworten bereits jetzt schon vielen Dank!


von kaflmima am 25.04.2010 11:21
Status: Frischling (2 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

Trifft nicht Ihr Problem? Wir haben 1339 weitere Beiträge zum Thema "MIETVERTRAG".


Noch unsicher oder nicht ganz Ihr Thema?
Auf Frag-einen-Anwalt.de antwortet Ihnen ein Rechtsanwalt innerhalb von 2 Stunden. Sie bestimmen den Preis.


« Zurück | Seite: | weiter »
Mehr zum Thema im Forum:

MIETVERTRAG  
123recht.net ist Rechtspartner von:

394881
registrierte
Nutzer

durchschnittl. Bewertung

122845
beantwortete Fragen
10
Anwälte jetzt
online