Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Mieterhöhung durch Solarzellen ???

3.1.2005 Thema abonnieren Zum Thema: Mieterhöhung
 Von 
Chr. Steffens
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Mieterhöhung durch Solarzellen ???

Unser Vermieter ist grad dabei auf unserem Hausdach Solarzellen zu installieren. Muss ich wegen dieser Solarzellen eine eventuelle Mieterhöhung in Kauf nehmen ?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 512 weitere Fragen zum Thema
Mieterhöhung


8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4416 Beiträge, 838x hilfreich)

Hat er eine Modernisierung angekündigt?
Dann ist ein Modernisierungszuschlag auf die Miete erlaubt, sofern es sich um eine nachhaltige Verbesserung (hier Energieeinsparung) handelt.
Gruß

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry2000
Status:
Lehrling
(1084 Beiträge, 171x hilfreich)

Hi!

Soweit ich weiß (bin kein Fachmann) wird der aus Solarzellen gewonnene Strom zu 100 % in das öffentliche Stromnetz zu besonders günstigen Preisen eingespeist.

Eine Selbstversorgung mit Strom ist verboten.

Daher dürfte es sich nicht um eine Verbesserung des Wohnwertes handeln, der zu eine Mieterhöhung rechtfertigt.

Gruß
Harry!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4416 Beiträge, 838x hilfreich)

Nein, Strom aus Solarzellen wird nie in das öffentliche Netz eingespeist, sondern nur für Warmwasserbereitung (evtl. auch noch für Heizzwecke) verwendet.


-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Harry2000
Status:
Lehrling
(1084 Beiträge, 171x hilfreich)

Dachte ja nur :)

Bei Windkraftanlagen ist das nämlich so.

Dann könnte man u.U. einen Gebrauchsvorteil darin sehen.

Gruß
Harry!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Chr. Steffens
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Er hat diese Solarzellen-Installation nicht angekündigt. Ich bezahle auch gerne weiterhin meine Rechnungen für das warme Wasser bzw. für die Heizung. Wenn ich auf der einen Seite weniger für die Heizung zahlen muss und auf der anderen Seite mehr Miete bzw. Nebenkosten bezahlen muss, dann bringt mir das doch keinen Vorteil ... eher Nachteil und eine Wohnwertverbesserung ist es dann doch auch nicht, oder ?

Vielen Dank für die vielen Antworten !!!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
alida
Status:
Student
(2571 Beiträge, 512x hilfreich)

Bei uns kann der Solarstrom für das Haus verwendet werden und der Überschuss geht ins öffentliche Stromnetz und wird gut bezahlt.
Ohne Ankündigung einer Modernisierung kann die Miete deswegen nicht erhöht werden.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Chr. Steffens
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Gibt es irgendwelche Gesetze zu dem Thema?

Vielen Dank, Chris !

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Uta Köhn
Status:
Frischling
(30 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Chris!

Ja es gibt die AMVO. Gleichwohl kann das für Euch absolut egal sein. Habt ihr ein ganzes Haus gemietet?

Es gilt: Die Modernisierungsmaßnahme muss angekündigt werden. Bereits mit dieser ankündigung muss eine mögliche Mieterhöhung mitgeteilt werden, und zwar zahlenmäßig! Gleichzeitig muss die Zustimmung des mieters damit eingeholt werden.

Dies ist hier offensichtlich nicht geschehen. Selbst wenn hierdurch eine energieeinsparung erreicht wird, so reicht dies nicht als Begründung für eine Mieterhöhung.

Zur Mieterhöhung - so sie denn überhaupt kommt - sei gesagt, dass Solarzellen gut gefördert werden. Die Förderungssumme wäre ersteinmal herauszurechnen. von der verbleibenden Summe dürften aber nur 11% auf das jahr umgelegt werden.

Du kannst Dich beruhigt zurücklehnen. Ohne Zustimmung - keine Mieterhöhung.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr