Mediation in der Juristerei angekommen?

Mehr zum Thema:

Mediation Rubrik, Mediation, Streitschlichtung, Konflikt, Kosten

4,4 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
5

Was sie über Mediation wissen sollten!

... Mediation

Mediation ist ein außergerichtliches, nicht öffentliches Verfahren, bei dem unabhängige und neutrale Dritte – Mediatoren – die streitenden Parteien bei der Suche nach einer einvernehmlichen Lösung unterstützen. Die Mediation ist wegen ihrer Erfolge in vielen unterschiedlichen Bereichen anerkannt. Es handelt sich um eine Methode bei der für die beteiligten Parteien eine win-win-Lösungen angestrebt wird. Grundidee der Mediation ist die Eigenverantwortung der Beteiligten, die ihren Konflikt selbst am besten lösen können, wenn sie bereit sind, sich diesem zu stellen.

Thomas Stein
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Medizinrecht
Brauhofstraße 7
07745 Jena
Tel: 03641-22540
Web: www.advo-kontor.de
E-Mail:
Erbrecht, GmbH-Recht, Umsatzsteuerrecht

... Klärung herbeiführen und Probleme lösen durch Mediation

Ausgangspunkt für eine Mediation ist das Bewusstsein, dass die Konfliktpartner fähig sind, die für sie akzeptable Lösung gemeinsam zu finden. Das setzt voraus, dass die Beteiligten wieder ins Gespräch kommen, so dass alle Meinungen und Sichtweisen gehört werden. Die Mediation ist nur möglich und erfolgversprechend, wenn die Konfliktpartner bereit sind sich darauf einzulassen. Mediation beruht deshalb auf dem Prinzip der Freiwilligkeit. Für eine konstruktive Konfliktbewältigung in solch schwierigen Situationen braucht es die Unterstützung eines Mediators, einer Mediatorin; in anspruchsvollen Fällen auch eine Co-Mediation.

... Ablauf

Mediation ist vornehmlich eine verbale Methode. Das bedeutet, dass das Mitteilen von Fakten und Gefühlen und das gegenseitige Zuhören eine wichtige Rolle spielen. Der zu betreibende Aufwand für die Lösungsfindung kann dabei sehr unterschiedlich sein. Konflikt mit geringen Umfang und Tragweite können in einem oder zwei Terminen zu einer Lösung geführt werden.

... Kosten

Für die Mediationstermine hat sich eine Vergütung pro Zeitstunde bewährt. Die Höhe des Stundensatzes hängt vom Umfang und Inhalt der Mediation ab. Dies wird vorab in einem Informationsgespräch geklärt. Nach dieser Erstberatung wissen Sie auch, ob eine Mediation das richtige Verfahren ist und kennen mögliche Alternativen. Die Kosten für diese erste Beratung belaufen sich auf 20 EUR. Mittlerweile übernehmen Rechtsschutzversicherungen die Mediationskosten. Eine Nachfrage bei ihrem Versicherer kann sich deshalb lohnen.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie gleich Kontakt auf.
Rechtsanwalt
Thomas Stein
Fachanwalt für Medizinrecht
Jena
Guten Tag Herr Stein,
ich habe Ihren Artikel "Mediation in der Juristerei angekommen? " gelesen und würde darüber gerne mit Ihnen sprechen.
Kontakt aufnehmen
Diskutieren Sie diesen Artikel