Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
476.770
Registrierte
Nutzer

Mahnbescheid säumiger Kunde

2.1.2006 Thema abonnieren Zum Thema: Kunde
 Von 
Krickl
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Mahnbescheid säumiger Kunde

Hallo,
ich bin Selbstständig im Bereich Hausgerätereparaturen und habe jetzt nach mehrmaligem Mahnen einen Mahnbescheid durch das zuständige Amtsgericht an einen säumigen Kunden veranlasst.

Meine Frage: Kann der Kunde Widerspuch infolge fehlender Beweislast meinerseits einlegen, da ich nach der Reparatur keinen Abnahmebericht durch den Kunden unterschreiben ließ, d.h.
die erfolgreiche Reparatur nur mündlich durch den Kunden bestätigt wurde

Ich kann jedoch meinen erfolgreichen Reparatureinsatz anderweitig begründen. z.B
- wer außer mir könnte die Geräteseriennummer bzw. den Typ des Gerätes wissen ?

- ich habe noch die Rechnung des defekten Ersatzteiles v. meinem Großhändler woraus auch der Gerätetyp hervorgeht
- mir ist seit der Reparatur keine mündliche bzw. schriftliche Reklamation eingegangen, so das ich von einer erfolgreichen Reparatur ausgehen muß !

Wie gut stehen da meine Chancen das ich mein Geld bekomme ?

Gruß ESK









Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 43 weitere Fragen zum Thema
Kunde


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-333
Status:
Schüler
(283 Beiträge, 141x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
bad-homburger
Status:
Schüler
(318 Beiträge, 36x hilfreich)

Er kann sogar alles OHNE BEGRÜNDUNG bestreiten, wenn es daraufhin zu einem verfahren kommst liegt die beweislast bei dir.

Grüße
bad-homburger

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen