Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
470.319
Registrierte
Nutzer

MAV in der AVR

17.7.2017 Thema abonnieren
 Von 
simson63
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
MAV in der AVR

Hallo zusammen,

ich möchte unserer MAV untersagen in meinem Namen Gespräche z.B. mit meinem Dienstgeber zu führen.

Was und Wie muss ich hierfür tun?
Kann mir hier jemand etwas dazu sagen?

Vielen Dank

Verstoß melden

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Junior-Partner
(5338 Beiträge, 2074x hilfreich)

Etwas dünne Angaben deinerseits.
Die MAV ist nicht weisungsgebunden - insofern kannst du ihr nichts untersagen, also verbieten.
Wohl aber kannst du feststellen und die MAV wissen lassen, dass sie - wenn sie solche Gespräche führt - dies nicht 'in deinem Namen' tut und sie kein Mandat vor dir hat, das zu tun.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
blaubär+
Status:
Junior-Partner
(5338 Beiträge, 2074x hilfreich)

Nachtrag:
Eine MAV wird schwerlich im Namen von jemandem mit dem AG reden oder verhandeln, wenn sie kein Mandat des MA hat - da wäre sie schon im eigenen Interesse nicht gut beraten und so etwas kann eigentlich nur schiefgehen.
Dies hindert aber weder MAV noch AG, über die Situation oder auch Person dieses MA zu sprechen, wenn das geboten erscheint - Gründe dazu kann es zuhauf geben und ist dann auch durch die MAVO gedeckt..

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden