Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
466.658
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Anwalt zum Festpreis
Produkt suchen

Anwalt zum Festpreis » Strafrecht » Nebenklage / Adhäsion

Möglichkeit der Nebenklage / des Adhäsionsantrags prüfen

Möglichkeit der Nebenklage / des Adhäsionsantrags prüfen
Rechtsanwältin Vicky Neubert, Dipl.-Jur.
Ludwig-Hupfeld-Straße 4, 04178 Leipzig, Tel: 0341-442177-0, Fax: 0341-442177-20
Strafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Zivilrecht, Verkehrsstrafrecht
Bewertungen: 12
Onlineanfragen möglichMöglichkeit der Nebenklage / des Adhäsionsantrags prüfen enthält folgende Leistung:

Preis 
€45,00 
inkl. MwSt. 
Auswählen
Überblick
Als Geschädigter ist man nicht nur Opfer einer Tat sondern grundsätzlich auch ohne Rechte. Im Verfahren tritt man nur als Zeuge in Erscheinung und hat damit auch nicht die Möglichkeit aktiv am Prozess teilzunehmen. Mit der Erhebung der Nebenklage ändert sich diese Situation, denn dann ist das Opfer nicht nur Zeuge, sondern ein selbstständiger Verfahrensbeteiligter mit eigenen Rechten.

Wenn gegen das Opfer ein besonders schwerwiegendes Verbrechen verübt wurde, gibt es die Möglichkeit für das Opfer im Rahmen der Nebenklage gem. § 397a Abs. 1 StPO einen Rechtsanwalt beizuordnen, dieser wird dann von der Staatskasse bezahlt.

Im Übrigen besteht die Möglichkeit Prozesskostenhilfe zu beantragen im Falle der finanziellen Bedürftigkeit.

An dieser Stelle prüfe ich für Sie, ob eine Erhebung der Nebenklage in Ihrem Fall sinnvoll ist und ob die entsprechenden Voraussetzungen überhaupt vorliegen.
Dieses Angebot umfasst hierbei auch eine verständliche Begründung warum bzw. warum die Voraussetzungen nicht vorliegen.

Mit der Nebenklage verbunden oder auch einzeln gestellt werden kann der Adhäsionsantrag.

Anstelle einer Zivilklage besteht für das Opfer einer Straftat die Möglichkeit, Schadensersatz- oder Schmerzensgeldansprüche direkt im Strafverfahren geltend zu machen. Dies bemisst sich regelmäßig an der Höhe des verursachten Vermögensnachteils.

Im Rahmen der Schmerzensgeldansprüche spielen Faktoren wie Dauer, Schwere der Tat und auch die Wiedergutmachung eine entscheidende Rolle.

Ich prüfe für Sie, ob in Ihrem Fall die Stellung eines Adhäsionsantrages möglich ist und auch für Sie zweckmäßig. Auch hier umfasst das Angebot eine verständliche Begründung warum bzw. warum die Voraussetzungen nicht vorliegen.


Die notwendige Mitarbeit Ihrerseits besteht hierbei in der genauen Schilderung des Sachverhalts und ggf. wenn nötig im Zusenden von benötigten Unterlagen.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage.


Stimmt etwas nicht mit diesem Produkt? Produkt melden!

MASSGESCHNEIDERT
123recht.net
Nicht das Richtige gefunden? Schildern Sie den Anwälten Ihren Fall oder Ihre Aufgabe. Sie bestimmen den Preis per Gebot und finden Ihren Anwalt. Individueller geht es nicht!
Jetzt Frage einstellen