Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.339
Registrierte
Nutzer

Lohnabrechnung

7.1.2008 Thema abonnieren Zum Thema: Lohnabrechnung
 Von 
TripleB
Status:
Frischling
(43 Beiträge, 6x hilfreich)
Lohnabrechnung

Hallo,

ich hatte von meinem Arbeitgeber (400€ Job) kein Geld bekommen.
Daraufhin habe ich Klage gegen Ihn vor dem Arbeitsgericht eingereicht, die Verhandlung ist am 17.01. heute bekam ich eine Abrechnung für Dezember in der mir 400€ Lohn (soviel war es nicht im Dezember) bescheinigt wird, unten in der Abrechnung werden mir knapp 430€ abgezogen, für eine angeblich beauftragte Detektei.

Geht das gerade so?
Ich habe Ihm bereits mitgeteilt das ich dies nicht akzeptiere!

Gruß und Danke

Verstoß melden

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 40 weitere Fragen zum Thema
Lohnabrechnung


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1532x hilfreich)

... soweit ich es weiß, haben ag kosten für private ermittler in solchen fällen wieder einfordern können, wenn die ermittlung dazu geführt hat, einen blaumacher zu überführen, also beschäftigte, die sich krank gemeldet hatten und gleichwohl schwarzarbeit geleistet haben.
es wäre also in deinem fall die spannende frage, warum und mit welchem erfolg. bei 'blindem alarm' und falschem verdacht, denke ich, muss dein ag die kosten selber tragen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
TripleB
Status:
Frischling
(43 Beiträge, 6x hilfreich)

hallo,

ich war nicht krank oder hab blau gemacht, sondern er hat seinen laden damit "überwacht"

grüße

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1532x hilfreich)

... meinerseits war es nur ein beipiel in blick auf die forderung.
... deinerseits bleibt der zusammenhang unklar, was die überwachung des ladens mit dir und deiner tätigkeit zu tun hat. wenn er dich am arbeitsplatz (laden) überwacht hat, ist es seine sache und sein geld.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
TripleB
Status:
Frischling
(43 Beiträge, 6x hilfreich)

ja er hat mich angeblich wärend der arbeit überwacht, nicht mehr und auch nicht weniger.

Also ist das sein Problem?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
altona01
Status:
Wissender
(15636 Beiträge, 6073x hilfreich)

Ja. Bei Gericht dürfte sich die Verpflichtung der Auszahlung für den AG herausstellen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
TripleB
Status:
Frischling
(43 Beiträge, 6x hilfreich)

UPDATE

Hallo,

ich habe heute mit einem Kollegen gerdet der ebenfalls im Dezember gegangen ist, diesem wurde auch die Detektei Kosten abgezogen.
Auch er geht nun vor Gericht!

Wie auch erfahren habe ist der AG anscheinen irgendwie an der Detektei beteiligt.

Kann ich aus diesem Grund noch weitere Rechtliche Schritte einleiten?

Grüße

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Mein Gehalt wird nicht gezahlt - was jetzt?
Die Antworten findet ihr hier:


Arbeitgeber zahlt Gehalt nicht: Was tun?

Der Arbeitgeber ist dem Arbeitnehmer gegenüber verpflichtet, rechtzeitig das geschuldete Gehalt zu zahlen. Das monatlich zu zahlende Gehalt ist in der Regel nach ... mehr