Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
464.215
Registrierte
Nutzer

Lebenslanges Wohnrecht und Pfändung

 Von 
xxsirodxx
Status:
Student
(2285 Beiträge, 1155x hilfreich)
Lebenslanges Wohnrecht und Pfändung

Ich soll das Haus meines Vaters erben.
Seine 2. Frau soll aber ein lebenslanges Wohnrecht haben.
Ich habe noch mein eigenes Haus abzutragen.
Was ist, wenn ich zahlungsunfähig werde.
Kann das Haus meines Vaters zwangsversteigert werden
und ist dann das lebenslange Wohnrecht meiner Stiefmutter
hinfällig? fragt Töchterchen.


-----------------
""

Verstoß melden

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 251 weitere Fragen zum Thema
Wohnrecht Lebenslanges


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(26942 Beiträge, 7827x hilfreich)

quote:
Kann das Haus meines Vaters zwangsversteigert werden

Ja, wobei wohl zuerst Dein Haus versteigert wird.

quote:
ist dann das lebenslange Wohnrecht meiner Stiefmutter
hinfällig?

Ein Wohnrecht ist dann absolut sicher auch bei einer Versteigerung, wenn es erstrangig eingetragen ist. Das ist im Regelfall nur dann möglich, wenn alle Grundschulden aus dem Grundbuch gelöscht sind.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
xxsirodxx
Status:
Student
(2285 Beiträge, 1155x hilfreich)

Danke, das Haus ist schuldenfrei.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(26942 Beiträge, 7827x hilfreich)

Und die Grundschuldeintragungen im Grundbuch wurden auch gelöscht? Das ist nämlich keine automatische Folge einer Abzahlung des Darlehens.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Erbrecht - was Sie wissen sollten
Die Antworten findet ihr hier:


Erbrecht – Was Sie wissen sollten

Erbfolge, Testament, Schenkung, Pflichtteil, Vermächtnis - die häufigsten Probleme beim Erben und Vererben / Wissen Sie schon, wem Ihre Ersparnisse später einmal zukommen sollen? Und wenn die Aufteilung Ihres Vermögens klar ist, wie halten Sie Ihren Willen wirksam fest? mehr