Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.193
Registrierte
Nutzer

Ladendiebstahl zum ersten mal

27.1.2003 Thema abonnieren Zum Thema: Ladendiebstahl
 Von 
Michael30
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Ladendiebstahl zum ersten mal

Hallo
Eine Freundin (21 Jahre) hat dummerweise versucht etwas zu klauen (Warenwert 30€). Sie meinte sie wusste selber nicht warum sie das gemacht hat aber es ist halt passiert und sie wurde erwischt. Im Laden hat sie dann auch alles gestanden. Sie bekommt jetzt von der Polizei einen Anhörungsbogen.
Was sollte man da reinschreiben? Wie ist der weitere Ablauf?
Desweiteren studiert sie gerade auf Lehramt. D.h. sie könnte auch Beamte werden. Hat das jetzt irgenteinen Einfluss darauf und gibt es einen Eintrag im Führungszeugnis?

Über eine Antwort währe ich dankbar

Verstoß melden

Post von Polizei oder Staatsanwalt?

Ein erfahrener Anwalt im Strafrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1294 weitere Fragen zum Thema
Ladendiebstahl


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Scharnhorst
Status:
Praktikant
(827 Beiträge, 81x hilfreich)

Im Falle einer Verurteilung würde diese in einem späteren Führungszeugnis bei Einstellung als Beamtin auftauchen. Normalerweise werden solche Bagatellsachen nicht großartig berücksichtigt, trotzdem unschön.
Vielleicht sollte Sie daher doch mal darüber Nachdenken einen RA einzuschalten, der z.B. auf eine Einstellung des Verfahrens gegen Zahlung einer Geldauflage hinwirkt. Gegebenenfalls sollte Sie einmal bei der Studentenvertretung nachfragen, ob in dem Semesterbeitrag - wie hier in Nds. - eine kostenlose Rechtsberatung bei einem RA enthalten ist.

Mit freundlichen Grüßen

Scharnhorst
Rechtsanwalt

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Vorladung von Polizei, was erwartet mich?
Die Antworten findet ihr hier:


Falschaussage - was nun?

von Rechtsanwalt Rolf Tarneden
Falsche Angaben vor der Polizei oder Gericht ziehen unangenehme Folgeverfahren nach sich. Die Betroffenen stehen vor der Frage, wie sie sich nun verhalten sollen. Dieser Artikel gibt Betroffenen Hinweise, welche Strafen drohen und was der Betroffene, der dem Vorwurf, falsche Angaben gemacht zu haben, ausgesetzt ist, sinnvoller Weise tun kann... mehr

Grundsätzliches zum Strafverfahren

Anzeige, Staatsanwaltschaft und Gericht / Das Strafverfahren beginnt mit der Anzeige einer "Straftat" meist bei der Polizei, bei der Staatsanwaltschaft und beim Amtsgericht. ... mehr

Das strafrechtliche Ermittlungsverfahren

Wie verhält man sich als Beschuldigter gegenüber Ermittlungsbehörden richtig? / Strafrechtliches Ermittlungsverfahren Wie verhält man sich richtig, ... mehr

Vorladung der Polizei - was nun?

Aussage verweigern oder zur Vernehmung erscheinen? / Häufig erfahren Beschuldigte erst mit einer Vorladung durch die Polizei, dass gegen sie Anzeige gestellt und ein Ermittlungsverfahren ... mehr