Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.339
Registrierte
Nutzer

Kündigung vor Einzug in die Wohnung

 Von 
Micha500
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigung vor Einzug in die Wohnung

Hallo liebe Leser

ich würde gerne Eure Meinungen hören zu folgendem Fall:
Ein Untermieter schliesst mit einem Hauptmieter einen befristeten Vertrag ab,
da der Hauptmieter sich für einen gewissen Zeitraum im Ausland befindet. Der Wohnungseigentümer (Vermieter) ist einverstanden mit dem Untermieter und ein Zeitmietvertrag kommt zustande. 2 Tage vor Einzug in die Wohnung kommt es allerdings zu einem Vertrauensbruch, da die erste Miete "angeblich" 2 Tage zu spät gezahlt wurde und er sucht sich einen neuen Untermieter der sogar innerhalb eines Tages gefunden wird. Der Hauptmieter versucht nun mittels einen Aufhebungsvertrages den erster Untermietvertrag aufzuloesen, aber der Untermieter verweigert und verweist auf Prüfung rechtlicher Schritte.
an dieser Stelle sei gesagt dass der Hauptmieter unter Druck stand da er vor der Abreise ins Ausland stand.

Wie seht Ihr die Sachlage - kann der Untermieter per Anwalt beim Hauptmieter Schadensersatz geltend machen ? Darf der Hauptmieter überhaupt einen 2ten Vertrag aufsetzen für einen neuen Untermieter und darf die Wohnung beziehen unter diesen Voraussetzungen ?

zur Info: der Untermieter hatte extra seine eigene Wohnung gekündigt - div. Möbel verkauft, da die neue Wohnung komplett möbliert gewesen wäre und den Umzug von seinen restl. Möbeln bereits durchgeführt - steht nun auf der praktisch auf der Strasse.

vielen Dank für Eure Kommentare

Verstoß melden

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 3682 weitere Fragen zum Thema
Kündigung Wohnung Einzug


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2170
Status:
Lehrling
(1592 Beiträge, 521x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
kathi2008
Status:
Student
(2701 Beiträge, 857x hilfreich)

##Wie seht Ihr die Sachlage - kann der Untermieter per Anwalt beim Hauptmieter Schadensersatz geltend machen ?##
Klar kann er das. Der Hauptmieter ist vertragsbrüchig geworden. Gültiger Mietvertrag (123recht.net Tipp: Mietvertrag Vorlage Wohnung ) besteht, auch wenn die Miete 2 Tage zu spät kam.
Darf der Hauptmieter überhaupt einen 2ten Vertrag aufsetzen für einen neuen Untermieter und darf die Wohnung beziehen unter diesen Voraussetzungen ?
Das mit dem dürfen ist halt so ne Sache. Er darf es eigentlich nicht, hat es aber getan. Dafür kann ihm jetzt der ursprüngliche erste Untermieter aber sehr viel Stress machen.

Fand denn eine Übergabe schon statt? Hat der erste Untermieter Schlüssel zu der Bude?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Micha500
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

nochmal Hallo an die Leser

die Möbel befinden sich nun in der Wohnung und Dachboden des Hauptmieters. Dieser hatte einem vorzeitigen Einzug zugestimmt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Job-Center
Status:
Schüler
(434 Beiträge, 54x hilfreich)

Wann genau sollte der Mietvertrag beginnen? Und wann war die Miete fällig?


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
berliner.de
Status:
Frischling
(45 Beiträge, 0x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr