Kreditkündigung trotz positiver Geschäftsprognose

Mehr zum Thema:

Bankrecht Rubrik, Kredit, Kreditkündigung, Bank, Liquidität

4,5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
8

Weshalb Banken kritischer prüfen

Wer zur Finanzierung seines Unternehmens auf Fremdmittel angewiesen ist, muss sich für die Zukunft auf höhere Anforderungen der Bank sowie regelmäßige, sehr genaue Überprüfungen zur aktuellen Finanzlage derselben einstellen. Diese können im Ergebnis auch zu einer fristlosen Kündigung des Kredits führen. Damit bestätigt sich eine Tendenz, wonach viele Banken schon bei kleineren Kreditengagements erst nach langwierigen Verhandlungen eine finanzielle Unterstützung gewähren.

Für diese Entwicklungen lassen sich insbesondere zwei Gründe anführen:

Luis Fernando Ureta
seit 2003 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Medizinrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
30175 Hannover
Arbeitsrecht, Handelsrecht, Vertragsrecht, allgemein
  • Die Banken haben in der Vergangenheit durch zum Teil sehr großzügige und auch unkritische Kreditvergaben teilweise hohe Verluste erlitten.

  • Durch das so genannte Rating (Basel II) werden die Banken von amtlicher Seite gezwungen, zukünftig die einzelnen Kreditengagements einer verschärften Kontrolle zu unterziehen. Diese Kontrolle ist auch im Einzelfall genau zu dokumentieren.

23456
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Kreditkündigung durch die Bank
Seite  2:  Auch bei sicher anstehenden Zahlungseingängen kann Kredit gekündigt werden
Seite  3:  Entscheidend ist die Liquidität zum Kündigungszeitpunkt
Seite  4:  Weshalb Banken kritischer prüfen
Seite  5:  Kreditnehmer muss selber die Initiative ergreifen
Seite  6:  Naivität im Umgang mit der Bank