Krankenhaus haftet für verlorene Schädeldecke

Mehr zum Thema:

Arzthaftungsrecht Rubrik, Krankenhaus, Haftung, Schädeldecke

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Marc Melzer
seit 2008 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Medizinrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Fachanwalt für Sozialrecht
Am Vorderflöß 58
33175 Bad Lippspringe
Tel: 05252 935 82 0
Web: www.melzer-penteridis.de
E-Mail:
Haftungsrecht der Ärzte


Ein Krankenhaus haftet wegen vertraglicher Pflichtverletzung, wenn eine dem Patienten entnommene Schädeldecke nicht wieder verwendet werden kann, weil sie nicht ausreichend gekühlt worden ist.

Dies hat das LG Koblenz entschieden (Urt. v 22.08.2007 -10 O 50/05). Dem Patienten ist eine künstliche Schädeldecke eingesetzt worden. Das Gericht sprach ihm ein Schmerzensgeld in Höhe von 3.000 Euro zu.

Marc O. Melzer
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Sozialrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht

=====================================
Melzer Penteridis Kampe Rechtsanwälte PartGmbB
Am Vorderflöß 58
33175 Bad Lippspringe
Telefon: 05252 / 935
www.melzer-penteridis.de
Sie haben Fragen? Nehmen Sie gleich Kontakt auf.
Rechtsanwalt
Marc Melzer
Fachanwalt für Medizinrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Fachanwalt für Sozialrecht
Bad Lippspringe
Guten Tag Herr Melzer,
ich habe Ihren Artikel " Krankenhaus haftet für verlorene Schädeldecke" gelesen und würde darüber gerne mit Ihnen sprechen.
Kontakt aufnehmen