Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
474.724
Registrierte
Nutzer

Krankengeld Angerechnet an Hartz4 des Partners (Bedarfsgemeinschaft)

 Von 
go447472-23
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)
Krankengeld Angerechnet an Hartz4 des Partners (Bedarfsgemeinschaft)

Hallo Liebe Community,

ich habe von Juli bis einschließlich August diesen Jahres Alg II bezogen. Meine Partnerin und ich leben in einer Bedarfgemeinschaft. Sie ist seit Anfang des Jahres Krankgeschrieben und bekommt Krankengeld.

Nun zu meiner Frage

Ich habe meinen Bescheid bekommen und auch immer pünktlich meine Zahlung. Das Problem war, dass meine Partnerin im Juli in Reha war. Dort bezahlt ja nicht die Krankenkasse, sondern der DRV (Übergangsgeld). Und genau dort bin ich halt leider in Hartz4 gerutscht. Jetzt arbeite ich wieder und ahnte nichts böses....

Bis ich einen Bescheid bekam das ich und meine Freundin plötzlich 1.500€ zurückzahlen müssen.

Grund hierfür seien die Krankengeldzahlungen und das höhere Übergangsgeld. Nun bin ich kein Profi, aber Hartz4 bekommt man ja verträglich, Krankengeld jedoch nachträglich. Heißt laut dennen haben wir einkommen gehabt, was einfach nicht da war. Weil mein eben Krankengeld erst nach erhalt einer neuen Krankschreibung bekommt.

Somit wurden uns beispielsweise für den Monat Juli 700€ Krankengeld angerechnet, die wir aber erst Mitte August bekommen haben. Ist das Rechtens?

Im Internet habe ich bisher nur gefunden, dass Krankengeld nur in den Monaten angerechnet werden darf, wo es auch wirklich überwiesen wurde.

Außerdem frage ich mich wirklich wie die sich vorstellen, wie man so die Miete zahlen kann. Klar habe ich das Geld nicht mehr. Gerade wo ich für September halt gar kein Geld bekommen habe, weil ich ja ENDE September Gehalt bekomme... Sehr einfach doppelt Miete zu zahlen.


Also:

Wird Krankengeld nach dem Zuflußprinzip berechnet oder wirklich auf die Tage des Monats verteilt?



Danke im Vorraus :)
Jasmin

Verstoß melden

Bescheid anfechten?

Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 274 weitere Fragen zum Thema
Krankengeld Hartz4 angerechnet


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Wissender
(15739 Beiträge, 6126x hilfreich)

Wenn 700,-€ für Juli im August gezahlt wurden, dann ist die Zahlung für August anzurechnen und nicht für Juli. Insofern greift hier auch das Zuflussprinzip.
Hier sollten alle Bescheide und der Zufluss der Gelder abgeglichen werden.

Signatur:Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Unter welchen Vorraussetzungen erhalte ich Arbeitslosengeld (ALG I)?
Die Antworten findet ihr hier:


Arbeitslosengeld: Die Verhängung einer Sperrzeit durch die Bundesagentur für Arbeit

von Rechtsanwalt Alexander Bredereck
Wann tritt eine Sperrzeit ein? / Mit Sperrzeit bezeichnet man den Zeitraum, für den der Anspruch auf Zahlung des Arbeitslosengeldes durch die Bundesagentur ... mehr

Der Anspruch des Arbeitnehmers auf Arbeitslosengeld

von Rechtsanwalt Alexander Bredereck
Was man beim Arbeitslosengeld beachten sollte / Arbeitnehmer haben bei Arbeitslosigkeit Anspruch auf Arbeitslosengeld, wenn die Meldung persönlich erfolgt ... mehr